20. Kunstausstellung „Dialog der Elemente“ 2019

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie in den vergangenen Jahren findet die traditionelle Kunstausstellung „Dialog der Elemente“, veranstaltet von Kulturkreis Bad Orb e.V., im Gartensaal der Konzerthalle Bad Orb statt.

dialogeintrittskarte.jpg

In diesem Jahr, die Veranstaltung findet zum 20. Mal statt, haben sich die Organisatoren wieder einige Besonderheiten/Neuigkeiten ausgedacht.

So wird die Eröffnungsveranstaltung nicht wie sonst üblich an einem Samstag, sondern am 7. April um 15,30 Uhr, dem Sonntag des Ostermarktes, stattfinden. Die Vernissage wird wieder, neben den obligatorischen Grußworten der Offiziellen, durch einige attraktive Darbietungen ergänzt. Eröffnet wird sie musikalisch durch die Profimusikerin Diana Schmitz aus Bad Soden-Salmünster. Zudem werden, als besondere Attraktion, junge Tänzerinnen aus der Ballettschule Helga Schönewolf, Mainz, die Vernissage bereichern. Die Tänzerinnen im Teenager-Alter werden in drei Abschnitten nach der Musik von Modest Mussorgsky ihr Können zeigen. Betitelt ist die Musik – passend zur Vernissage – mit: „Bilder einer Ausstellung.“

Die Idee des 1. Vorsitzenden des Kulturkreises Werner Johanns zum 20sten Jubiläum der Bad Orber Veranstaltung an in den letzten Jahren verstorbene Künstler der Orber Kunstszene zu erinnern, werden unter seiner Leitung umgesetzt. In einer Sonderausstellung innerhalb des „Dialog“ werden einige Werke der Verstorbenen präsentiert. Aus der großen Zahl der Anmeldungen wurden 20 Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, die ihre Werke in diesem Jahr im Gartensaal der Konzerthalle Bad Orb ausstellen werden, darunter sechs „Neue“, die erstmals in Bad Orb dabei sind. Es sind dies: Susana Infurna Buscarino, Ronneburg, Kerstin Streicher, Mernes, Gennady Gorbaty, BSS, Bernd Raab, Altenstadt, Dr. Udo Reckmann, Hanau, und Gert Schlader, Alsberg. (weitere Infos zu den „Neuen“ demnächst).

Den Abschluss der Vernissage bildet noch einmal eine musikalische Darbietung, mit der gleichzeitig auf das „Konzert zur Ausstellung“ hingewiesen werden soll. Das Konzert findet zeitversetzt zur Vernissage ab 18,30 Uhr statt und steht unter dem Motto: „Ein italienischer Abend“. Gestaltet wird das Konzert von der Band „LeriLero“. Das Repertoire des Quartetts, es besteht aus erfahrenen, professionellen Musikern, reicht von der traditionellen Musik von der Tarantella, über italienische Lieder bis hin zu melancholischen Liedern aus italienischen Filmen. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, es wird lediglich am Eingang um eine Spende gebeten.

Termine:
Vernissage: 7.4. 15,30 Uhr (Saalöffnung14 Uhr)
„Konzert zur Ausstellung“: 7.4. 18,30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)
Dauer der Ausstellung vom 8. bis 28. April 2019
Kunst-Markt: 28.4. ab 14 Uhr
Finissage: 28. 4. 17 Uhr

Foto: Das Quartett „LeriLero“ wird im Konzert zur Ausstellung - inmitten der ausgestellten Kunstwerke im Gartensaal - die Besucher mit italienischen Klängen begeistern.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner