Reha-Kliniken Küppelsmühle kaufen Hotel Rheinland

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Reha-Kliniken Küppelsmühle haben erneut in allen Indikationen das begehrte Siegel TOPReha des Magazin FOCUS-Gesundheit erhalten.

kueppelrheinland.jpg

Das möchte sich darüberhinaus weiter in den Markt für selbstgezahlte Gesundheitsleistungen vorwagen und kauft dazu das Hotel Rheinland.

„Wir wollen ein modernes Kurhotel nach dem Vorbild der ‚Neuen Kur des Heilbäderverbandes’ einführen.“ erklärt Georg Freund (geschäftsführender Gesellschafter der Kliniken Küppelsmühle) den konzeptionellen Ansatz. Die Küppelsmühle ist der festen Überzeugung, dass in den nächsten Jahren der Markt für selbstgezahlte Gesundheitsleistungen weiterhin steigen wird und Bad Orb bereits ein attraktives Angebot dafür bietet. Aber auch ohne Bad Orb ist die Küppelsmühle in der Lage, ein überzeugendes Angebot durch die Kombination von Reha-Klinik und Hotel erstellen zu können. „Wir haben alles was man braucht, um verschiedenste gesundheitliche Probleme adressieren zu können in unserem Unternehmen und jetzt haben wir, mit dem Hotel Rheinland, ein sehr gepflegtes Haus mit hervorragendem Ruf, um darauf aufzubauen“, beschreibt Freund die Ausgangslage.

Im neuen Kurhotel sollen gezielt Angebote geschaffen werden, die tatsächliche Probleme von echten Menschen lösen. Freund ist sich sicher „Kaum ein Mensch gibt im Internet ‚Sole’ ein, wenn er nach einem Gesundheitsangebot sucht. Deshalb wollen wir konkrete Angebote für Rückschmerzen, Krampfadern, Diabetes, Erschöpfung und viele mehr schaffen.“ Dazu will die Küppelsmühle die in Bad Orb natürlich vorkommenden Ressourcen wie Wald und Wasser und die Ressourcen der Klinik wie Physiotherapie, Ernährungsberatung, Osteopathie, Diabetologie und vieles mehr nutzen, um die Probleme der Gäste zu lösen. „Das ist unser Versprechen: Kommen Sie und wir helfen Ihnen“ formuliert Freund den Qualitätsanspruch.

Derzeit wartet die Küppelsmühle auch auf die Ausschreibung des von der Stadtverordnetenversammlung beschlossenen Kur- und Therapiezentrum, um zu prüfen, ob man sich an dieser mit dem neuen Standort beteiligt. Als derzeitig offizieller Anbieter der Kur- und Heilmittel in der Therme, sieht sich das Unternehmen als naheliegenden und zuverlässigen Bieter für ein solches Projekt. Dass die Kliniken höchste Qualität, auch im deutschlandweiten Vergleich liefern, haben sie zuletzt gezeigt, indem sie erneut in allen Fachbereichen und Indikationen an allen Standorten vom Magazin FOCUS-Gesundheit mit dem Siegel TOP-Reha 2019 ausgezeichnet wurde. Dies ist bisher in Hessen ausschließlich der Küppelsmühle gelungen.

Foto (von links): Leitende Ärzte und Geschäftsleitung bei Übergabe der Focus TOP-Reha Zertifikate. Athanasios Zarkadas (Kardiologie), Rosemarie Hofem (Orthopädie), Tanja Balzter (Orthopädie), Georg Freund (geschäftsführender Gesellschafter), Michael Kempa (Betriebsleiter). Foto: S. Attabay

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!