Vortrag und Achtsamkeitsübungen: Heilsames Waldbaden

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Stressbedingten Erkrankungen sind zu einem gesellschaftlichen Problem globalen Ausmaßes geworden.

Oft ohne es bewusst zu merken, sind wir von der heutigen, vom Menschen geschaffenen Welt überreizt und überfordert. Das macht unseren Körper anfälliger für Krankheiten. Um das Problem zu lösen, wendet man sich vermehrt dem Wald und der Natur zu, weil das die Umgebung ist, die dem Menschen seit Millionen von Jahren vertraut ist. In Japan wurden umfangreiche Forschungen dazu betrieben. Sie belegen, dass es Menschen in der Natur oft leichter fällt sich zu entspannen. Aus diesen Forschungsergebnissen entwickelte sich die neue Richtung der „Naturmedizin“, die mittlerweile vorbeugend und gezielt Stresserkrankungen entgegenwirkt.

Kurseelsorgerin Pfarrerin Dr. Elke Seifert wird am Mittwoch, den 3. Juli, in den Reha-Kliniken-Küppelsmühle Bad Orb (Am Orbgrund 1) um 19.30 Uhr einen Eindruck vermitteln, was „Waldbaden“ beinhaltet. Die Veranstaltung beginnt im Vortragsraum der Kliniken mit der Vermittlung einiger Informationen und wird anschließend auf dem Außengelände der Reha-Kliniken mit konkreten Impulsen und Anleitungen fortgesetzt, die es den Teilnehmenden ermöglichen sollen, das „Waldbaden“ auch für die eigene Gesundheitsvorsorge für sich zu nutzen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!