Bibliodrama: „Alles beginnt mit der Sehnsucht“

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Mittwoch, den 25. September, bietet die Ökumenische Kurseelsorge im Untergeschoss des Hauses 8 der Spessartklinik Bad Orb um 19.30 Uhr wieder ein Bibliodrama an.

Es steht unter dem Motto „Alles beginnt mit der Sehnsucht“ und arbeitet mit dem Bibeltext Mt 13,44-46.

Die Sehnsucht ist eine Grundkraft im Menschen wie Hunger und Durst oder das Verlangen nach etwas, aber weniger im leiblichen, viel mehr im ganz existentiellen Sinn: Hunger und Durst nach erfüllter Beziehung, gelingendem Leben, Stille, Einfachheit, Ordnung, Gott ... Wir Menschen sind Wesen der Sehnsucht. Wo die Sehnsucht verdrängt wird, werden wir krank. Wo der Sehnsucht nachgegangen wird, lädt sie ein zur Entfaltung, bricht sie noch stärker auf. Jedes Mal trägt sie einen neuen Wunsch in sich. Wir wünschen uns, ganz anzukommen, ganz eins zu sein – für immer aufgehoben, geborgen, geliebt. Sehnsucht ist der Boden jeder Menschwerdung. Sogar Gott hatte Sehnsucht – nach dem Menschen – und wurde Mensch!

Der Abend steht unter der Leitung von Diakon Konrad Kammandel, Kur- und Klinikseelsorger in Bad Orb und Gelnhausen. Er lädt dazu ein, der eigenen Sehnsucht näher auf die Spur zu kommen. Der Eintritt ist frei, es sind auch keine biblischen Vorkenntnisse erforderlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner