Lions-Club übergibt Spende vom Weihnachtsmarkt

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Lions-Club Bad Orb-Gelnhausen ist seit 1994 beim Orber Weihnachtsmarkt vertreten. Anfangs mit einem acht Meter langen “Christstollen-Buffet“ auf dem Rand des Orber Solbrunnens, in den folgenden Jahren mit idyllischer clubeigener Holzhütte.

weihnachtelions.jpg

Den Stollen und in den folgenden Jahren die Zutaten für die am Stand verkauften Waffeln, Reibekuchen und Getränke haben Lions-Mitglied Gottfried Lindenmayer und seine Frau Hanni von der Stadtbäckerei Lindenmayer stets kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese Spenden waren entscheidend dafür, dass die 25 Weihnachtsmärkte finanziell erfolgreich abgeschlossen werden konnten.

Seit 10 Jahren arbeiten Schüler, Eltern, Lehrer und Mitglieder des Fördervereins der Martinusschule gemeinsamen mit den Lions Damen und Herren am Stand des Lions-Clubs. Im Zusatzpavillon wurden von Kindern der Martinusschule individuell gebastelte und weihnachtlich gestaltete Dekorationsartikel zum Verkauf angeboten. Die Lions-Organisation lag in den bewährten Händen des Aktivitäten-Beauftragten Dieter Hessberger, der angeregt hatte, auf Plastik am Lions-Stand zu verzichten. Er wurde aktiv unterstützt vom Präsidenten Alfred Palige, vom Sekretär Dr. Jürgen Blumenthal und etwa zwei Dutzend weiteren Clubmitgliedern.

Den Verkaufserlös der Lions in Höhe von 1.200 Euro überreichten Lions-Präsident Dieter Klein und Sekretär Michael Kertel an den Rektor der Martinusschule Jochen Scheuch. Der Betrag soll für Anschaffung von höhenverstellbaren Schülerstühlen verwendet werden.

Foto (von links): Lions-Sekretär Michael Kertel, Rektor Jochen Scheuch, Lions-Präsident Dieter Klein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!