Energetische Sanierung der Friedhofshalle

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Arbeiten zur energetischen Sanierung der Friedhofshalle haben begonnen.

Die Kühlanlage wurde in der Woche nach Ostern ausgetauscht. Hierbei sind die Anzahl der Kühlräume auf vier reduziert worden. Diese Räume werden künftig mit moderner und energieeffizienter Technik gekühlt. Durch diese Maßnahme wird der Stromverbrauch deutlich reduziert werden. Derzeit laufen die Arbeiten zum Einbau der neuen Heizungsanlage. Die Demontage der alten Heizung ist bereits abgeschlossen. Der Brennstoff für die neue Heizungsanlage wird Bio-Flüssiggas sein. Die sichtbarste Veränderung der neuen Anlage wird deshalb ein grüner Gastank sein. Dieser Tank wird neben der Friedhofshalle am Ausgang oberhalb des Schulsportplatzes aufgestellt werden. Auch der Austausch der Heizungsanlage wird den Energieverbrauch deutlich senken.

Die Kühlanlage und zum Teil auch die Heizungstechnik sind noch aus der Bauzeit der Friedhofshalle in den späten 60 er Jahren des letzten Jahrhunderts und damit älter als 50 Jahre. Durch diese Investitionen werden die CO2 Emissionen der Friedhofshalle nun deutlich sinken. Damit leistet die Stadt Bad Orb einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz.

Weitere Maßnahmen wie der Austausch der Fenster im Kellergeschoss und die Umstellung auf eine energiesparende Beleuchtungsanlage sind für die beiden kommenden Jahre geplant.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!