Kühlwasserleitung geplatzt: Schulbus evakuiert

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie die Regionalverkehr Main-Kinzig GmbH mitteilt, kam es am Mittwoch, am 20. Mai 2020, gegen 8:30 Uhr, während der Busfahrt der Linie MKK-83 auf Höhe der Wegscheide in Bad Orb zu einer Betriebsstörung. Der in der Decke des neuen Busses verbaute Kühlwasserschlauch ist geplatzt und das Wasser tropfte von oben in den Fahrgastraum.

Der Fahrer hielt umgehend an und führte die Schüler aus dem Bus. Er erkundigte sich nach Verletzungen oder Beschwerden, was jedoch verneint wurde. Eine Handvoll Schüler wollte nach Hause fahren, um sich umzuziehen. Alle Fahrgäste wurden in einem Ersatzbus an ihr Ziel gebracht. Die Regionalverkehr Main-Kinzig GmbH hat den betroffenen Bus umgehend aus der Linie genommen, in die Werkstatt übergeben und sich mit dem Hersteller des Fahrzeugs in Verbindung gesetzt.

Betroffene Personen können sich bei Rückfragen oder für nachträgliche Meldungen unter der 06051 84-3290 mit der Regionalverkehr Main-Kinzig GmbH in Verbindung setzen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!