Führung auf dem „Weg der Besinnung“

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im sogenannten „Nervenwäldchen“ von Bad Orb, das unmittelbar oberhalb der Konzerthalle mit ihrem Parkplatz beginnt, verläuft der Besinnungsweg der ökumenischen Klinik- und Kurseelsorge.

Die Religionspädagogin Reinhilde Rieger hat hier Stationen zum „Sonnengesang des Franz von Assisi“ gestaltet. Die Künstlerin bietet am Mittwoch, dem 12. August, um 19.30 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr eine lebendige und meditative Führung auf diesem Weg an. Treffpunkt ist der Eingang zur Bad Orber Konzerthalle, oben beim Parkplatz. Zurückgelegt werden innerhalb von etwa einer Stunde circa 100 Meter. Auf dem Weg befinden sich Bänke und er ist auch für Menschen mit Gehbehinderungen geeignet. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Die Ökumenische Kurseelsorge freut sich, dieses Veranstaltungsangebot machen zu dürfen. Aber auch für unsere Veranstaltungen gelten die derzeitigen Sicherheitsbestimmungen: Eine Teilnahme ist nur mit Mund-Nase-Bedeckung möglich. Wir bitten Sie, während der Veranstaltung den Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten. Es wird eine Teilnehmerliste geführt, damit gegebenenfalls Kontakte nachverfolgt werden können.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!