CDU fordert Investitionen und neue Programme der Kurgesellschaft ein

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die hessische Landesregierung wird die hessischen Kurstädte anlässlich der Corona-Krise im Rahmen des Kommunalen Finanzausgleichs zusätzlich mit Mitteln in Höhe von über 15 Millionen Euro unterstützen.

Die Stadt Bad Orb kann im Zuge dieser Ausgleichsmaßnahme mit einer Zuweisung in Höhe von über 750.000 Euro rechnen.

Die CDU-Vertreter im Aufsichtsrat der Kur GmbH, Michael Kertel, Alfred Palige sowie Tobias Weisbecker, begrüßen die Ankündigung der Landesregierung. Nach Mitteilung der Christdemokraten wird die Liquidität der Kur GmbH damit nicht nur gesichert, sondern die Gesellschaft auch in die Lage versetzt, wichtige geplante Investitionen vorzunehmen und sowie für die Zeit nach Corona zu planen.

Hierzu führen die Aufsichtsräte aus: „Mit der erhöhten, umfangreichen Zuweisung des Landes Hessen ist es möglich, notwendige Gesundheits- und Tourismus-Programme gemeinsam mit den örtlichen Interessensverbänden von HoGa, Einzelhandel und Kliniken aber auch mit den Sozialversicherungsträgern für die Zeit nach der Pandemie aufzulegen. Dazu gehören Gesundheitsangebote für potenzielle Gäste, etwa mit Atemwegserkrankungen und Erkrankungen des Herz-, Kreislaufsystems. Für uns als Kurstadt ist es nicht nur eine Möglichkeit, sondern vielmehr eine Verpflichtung, auch den Menschen, die Covid19 erkrankt waren ein medizinisches Angebot in der Nachsorge bei einer überstandenen zu unterbreiten und die Menschen, die grade jetzt etwas für ihr Immunsystem tun möchten, zu einem Gesundheitsprogramm in der Prävention nach Bad Orb einzuladen. Ergänzend dazu sollte als zweites Projekt verstärkt für unseren Tourismusstandort, ebenfalls mit attraktiven Programmen, geworben werden. Der bundesweite Trend, den Urlaub in Deutschland zu verbringen muss auch in Bad Orb genutzt werden. Dies zu projektieren, fordern wir Kurgeschäftsführer Dr. Thom auf. Im Bereich der Investitionen erinnern wir unter anderem an die notwendige Sanierung der Beleuchtung im Kurpark. Die finanziellen Mittel sind seit vielen Monaten vorhanden. Wir erwarten jetzt insgesamt ein zielführendes Handeln der Geschäftsführung der Kurgesellschaft mit einem tragfähigen Maßnahmen- und Projektplan.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!