Vergewaltigung in Bad Orb: Konkrete Hinweise auf Täter

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach der Ausstrahlung in der ZDF-Fernsehsendung „Aktenzeichen XY“ am Mittwochabend im ZDF sind konkrete Hinweise zu einem Mann eingegangen, der im Juni 2019 in Bad Orb eine Frau vergewaltigt haben soll. Das wurde am Ende der Sendung mitgeteilt. In dem Filmbeitrag waren erschütternde Details der Vergewaltigung bekannt worden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

xyvergewbadorb.jpg
akenzcihbadorb.jpg

Wie Moderator Rudi Cerne gemeinsam mit den Ermittlern am Ende der Sendung bekanntgab, gab es nach der Veröffentlichung des Phantombildes unter anderem den Hinweis auf eine Person, von der inzwischen auch Name und Adresse vorliegen würden. Die Kriminalpolizei stufe diesen Hinweis als aussichtsreich ein und gehe ihm bereits konkret nach. Oberstaatsanwalt Dominik Mies war nach der Filmausstrahlung von Hanau aus live ins Fernsehstudio nach München zugeschaltet worden und hatte unter anderem von den schlimmen Folgen für das Opfer der Vergewaltigung berichtet. „Gott sei Dank hat der Film nicht alle Details gezeigt, denn diese wären schwer zu ertragen“, so Mies.

Die 48 Jahre alte Frau, die sich alleine zu einem Wellness-Aufenthalt in Bad Orb aufhielt, war am 1. Juni 2019 am Rande eines Wanderweges in der Nähe des Molkenberges vergewaltigt worden. Zunächst wurde sie mit einem Messer bedroht und einen Abhang hinuntergestoßen. Laut Filmbeitrag kam es nach der Vergewaltigung zu einem längeren Gespräch, bei dem der Täter möglicherweise Details von sich preisgab: Er erzählte von einem Sohn, zudem er keinen Kontakt habe, von einem Bruder, von einer längeren Krankheit, angeblich Krebs. Er sei verheiratet gewesen, seine Eltern seien „richtig alt“. Außerdem fielen seine verdreckten Finger auf, die er auf Gartenarbeit zurückführte („Ich habe etwas beigesetzt“). Auf das Opfer wirkte er schizophren.

Laut Oberstaatsanwalt Mies kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Aussagen des Täters zu seiner eigenen Person zutreffend sind, die Angaben könnte aber auch frei erfunden sein. Nach dem Übergriff, der insgesamt über eine Stunde dauerte, verschwand er grob in Richtung Molkenberg. Das Opfer ließ er nackt im Wald zurück und deponierte ihre Kleidung laut Fernsehbeitrag am Wegesrand. Die Frau informierte anschließend von ihrem Hotel aus die Polizei.

Täterbeschreibung: 40 bis 50 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 m groß, schlanke Statur, leichter Bauchansatz, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, am Hinterkopf und an den Seiten kurze bis mittellange blonde Haare, Dreitagebart, ovales Gesicht, die Augen etwas zusammengerückt, sportliche, rahmenlose Sonnenbrille mit bräunlicher Tönung, unten etwas heller. Er trug ein bräunliches bis khakifarbenes T-Shirt mit Rundhalsausschnitt ohne Aufdruck und eine hellgraue, melierte kurze Jogginghose, diese hatte Seitentaschen mit schwarzen Reißverschlüssen. Außerdem graue oder blaue Turnschuhe, möglicherweise der Marke Asics, mit blauen, gestreiften Schnürsenkeln.

Er bedrohte mit die Frau mit einem circa 20 Zentimeter langen Klappmesser, das eine circa 10 Zentimeter lange Klinge hatte, ähnlich einem Jagdmesser, das Griffstück war besetzt mit einem ausgeblichenen roten Metallteil. Außerdem fiel ihm ein Schlüsseletui aus der Tasche, als er das Messer einstecken wollte. Dieses war gräulich-blau und bereits abgegriffen, hatte einen Reißverschluss und deutliche Gebrauchsspuren.

Die Staatsanwaltschaft Hanau und die zuständige Kriminalpolizei in Gelnhausen fahnden mit einem Phantombild nach dem Gesuchten. Hinweise bei der Kripo unter der Rufnummer 06181/100-123 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Link zur Sendung: https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenzeichen-xy-ungeloest/aktenzeichen-xy-ungeloest-vom-10-maerz-2021-100.html

Fotos: ZDF, Polizeipräsidium Südosthessen

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2