Bad Orb: Drohne löst Polizeieinsatz aus

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstagnachmittag, gegen 17.15 Uhr, wurde der Polizeistation Bad Orb eine sehr niedrig fliegende Drohne im Bereich der Würzburger Straße in Bad Orb, Höhe der Hausnummer 41, gemeldet. Doch was war passiert? Eine 34-Jährige war mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in ihrem Mazda unterwegs, als an der Einmündung "Hasenhöhle" plötzlich vor ihrer Windschutzscheibe eine etwa 500 Gramm schwere Drohne auftauchte.

Anzeige
Anzeige

Die Frau musste stark bremsen um einen Zusammenstoß zu verhindern. Am Straßenrand sah sie den mutmaßlichen Drohnenpiloten, einen 18-Jährigen Mann aus Bad Orb. Die herbeigerufenen Polizeibeamten beschlagnahmten das Luftfahrzeug.

Auf den jungen Drohnenpiloten kommt nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und mehrere Verstöße gegen das Luftverkehrsgesetz zu. Er besaß weder eine Versicherung, noch eine Genehmigung, über andere Grundstücke zu fliegen. Glücklicherweise ging der Vorfall glimpflich aus.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2