Haselstraße überlastet: Neue Verkehrsführung

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das langersehnte Neubaugebiet Michaelstraße/Lauzenstraße ist erschlossen und die ersten Häuser werden gebaut.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

lauzenorb.jpg

Nun stellt sich die Frage, wie soll sich der Verkehr aus dem Wemm, Haseltal sowie aus dem Neubaugebiet Michaelstraße / Lauzenstraße verteilen. Gerade in der aktuellen Bauphase und Vollsperrung der Altenbergstraße wird deutlich, dass die Haselstraße absolut überlastet ist.

Im Sinne einer umweltfreundlichen Stadtentwicklung soll die Möglichkeit bestehen, dass zukünftig das Neubaugebiet, die KiTa Michael und die Kreisrealschule an die Stadtbuslinie angebunden werden. Das wird aber nur möglich, wenn die Poller am Ende der Lauzenstraße entfernt werden. Wer bei einer Altpapiersammlung am Festplatz schon mal sein Altpapier einem Verein übergeben hat, konnte auf dem Weg nach Hause über die Lauzenstraße feststellen, dass diese nicht für dauerhaften Begegnungsverkehr ausgebaut ist. Aus diesem Grund wird die Ein- und Ausfahrt von der Wemmstraße / Lauzenstraße bis zur Einmündung der Dr.-Herbert-Heim-Straße ermöglicht. Ab hier wird die weitere Durchfahrt der Lauzenstraße durch Verkehrszeichen untersagt. Ausgenommen von dem Verbot sind Fahrräder.

Die Öffnung der Lauzenstraße erfolgt bereits jetzt, damit der Verkehr sich verteilen kann. Der Einmündungsbereich befindet sich zwar noch nicht im Endausbau, ist aber mit einer Asphaltschicht versehen, die den Gesamtverkehr bei jeder Witterung aufnimmt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!