Stadt Bad Orb vergibt IT-Betreuung an externe Firma

Bad Orb
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Stadt Bad Orb hatte die Bereitstellung und den Betrieb von IT-Infrastruktur und -Services ausgeschrieben.

Anzeige

Die Beschaffung erfolgte im Rahmen einer EU-weiten VgV Ausschreibung als Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb. Hierdurch sollen die Systemverfügbarkeit und eine erhöhte Sicherheit (IT-Security) gewährleistet werden. Das Ausschreibungsverfahren hat die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH in Zusammenarbeit mit der Firma de-bit Computer-Service GmbH, Gelnhausen, gewonnen. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte am 13. Mai in den Räumen des Rathauses.

Das Projekt umfasst die Standorte Rathaus, Wasserversorgung, Betriebshof, Naturerlebnisbad und vier Kindertagesstätten. Insgesamt sind ca. 60 PC-Arbeitsplätze zu betreuen.

badorbitkreis az

Von links: Vertragsunterzeichnung im Bad Orber Rathaus: Steffen Deusinger (Geschäftsführer de-bit Computer-Service GmbH), Sascha Kling (Teamleiter Informationstechnik Kreiswerke Main-Kinzig GmbH), Oliver Habekost (Geschäftsführer Kreiswerke Main-Kinzig GmbH), Bürgermeister Tobias Weisbecker (CDU), Daniel Simoes (Hauptamtsleiter Stadt Bad Orb), Erster Stadtrat Michael Kertel (CDU).