Bad Orb: U-Haft nach Einbruch in Antiquitätengeschäft

Bad Orb
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit Samstag sitzt ein 23-Jähriger in Untersuchungshaft, weil er verdächtig wird, am frühen Samstagmorgen in ein Antiquitätengeschäft in der Hauptstraße in Bad Orb eingestiegen zu sein. Gegen 0.45 Uhr wurde die Schaufensterscheibe des Ladens eingeschlagen und anschließend eine Schatulle, ein Schmuckständer sowie mehrere Ringe entwendet. Im Rahmen der Fahndung in der Nähe des Tatorts nahm eine Streifenbesatzung aus Bad Orb den 23 Jahre alten mutmaßlichen Einbrecher vorläufig fest.

Anzeige

Dieser hatte noch Teile der Beute bei sich. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hanau erfolgte schließlich die richterliche Vorführung. Der Untersuchungshaftbefehl erging wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und die U-Haft wurde wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.

 

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2