Bei herrlichem Sonnenschein wurden sie passend eingekleidet, selbstverständlich auch mit Helmen. Anschließend erfolgte eine intensive Einweisung in die Funktionsweise der Autos, darunter natürlich der Umgang mit Gas und Bremse. Außer Acht gelassen wurde auch das Verhalten bei Problemen mit dem Auto nicht. Nach einer zehnminütigen Fahrt zum Eingewöhnen durften die Kinder jeweils zweimal 20 Minuten ihre Runden drehen. Am Ende erfolgte ein 10-minütiges Rennen. Die schnellste Runde fuhr der elfjährige David Egold. Gesamtsieger des Rennens wurde der ebenfalls 11-jährige Paul Thümmel.

Alle Teilnehmer hatten keine Vorerfahrungen- Sie saßen zum ersten Mal in Kart-Fahrzeugen. Weil sie sehr gut gefahren sind, wurden sie dann auch vom Rennleiter gelobt. Jeder Einzelne konnte seine Zeit im Verlauf des Vormittags verbessern. „Die Kinder hatten viel Spaß. Man konnte ihre Begeisterung spüren, wenn sie in den Karts vorbeirauschten“, resümierte Monika Wallich.

kartbahnferiorb az

kartbahnferiorb az1

Fotos: Monika Wallich


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2