Marktplatz-Baustelle: Optimierung der Verkehrsführung

Von links: Kevin Grützenbach, Bürgermeister Tobias Weisbecker, Torsten Rieger, Barbara Hummel, Patrick Weisbecker, Anika Broda, Lucia Holzmann, Michael Plagemann, Kurgeschäftsführer Steffen Kempa.

Bad Orb
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit großem Engagement traf sich der Vorstand der Werbegemeinschaft Bad Orb mit Bürgermeister Tobias Weisbecker (CDU), dem Geschäftsführer der Bad Orb Kur GmbH, Steffen Kempa, sowie Fachbereichsleiterin Anika Broda und Kevin Grützenbach, Projektleiter des extern beauftragten Citymanagements, um die seit einigen Tagen laufenden Baumaßnahmen am Marktplatz konstruktiv zu erörtern.



In einem regen Austausch reflektierte das Gremium die bisherigen Initiativen und Maßnahmen, die seit Beginn der Bauarbeiten am Marktplatz umgesetzt wurden. Dabei wurde auch ein Veranstaltungskalender für die kommenden Wochen besprochen und Verbesserungsvorschläge zur Optimierung der Verkehrsführung erarbeitet. Alle Beteiligten sind sich einig: Die Modernisierung der Innenstadt ist von zentraler Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit der Stadt. Ein eindringlicher Appell erging an alle Geschäftsansässigen, ihre Ideen und Vorschläge zur Belebung und Attraktivität des Marktplatzes während der Bauphase einzubringen. Das Citymanagement, vertreten durch Kevin Grützenbach, freut sich auf kreative Beiträge per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Fachbereichsleiterin Anika Broda zeigte sich optimistisch und berichtete, dass die Baustelle voll im Zeitplan liegt. „Tiefbauarbeiten sind oft komplex und unvorhersehbar, doch die Rahmenbedingungen stimmen“, erklärte Broda. Auch Kurgeschäftsführer Steffen Kempa zeigt sich optimistisch: „Noch vor der Europameisterschaft im Juni wird der Stichweg von der Hauptstraße zum Café Edel fertiggestellt sein, sodass der Marktplatz als ein zentraler Standort der geplanten Fan-Meile zur EM nahtlos integriert werden kann.“

Michael Plagemann, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Bad Orb, fasste die motivierte Stimmung treffend zusammen: „Wir müssen gemeinsam durchhalten, flexibel bleiben und unser Ziel, in eine lebendige Innenstadt zu investieren, stets im Blick behalten. Dies ist unsere Chance, Bad Orb noch attraktiver und zukunftssicherer zu gestalten“.

marktoplatzbaustellorb az

Von links: Kevin Grützenbach, Bürgermeister Tobias Weisbecker, Torsten Rieger, Barbara Hummel, Patrick Weisbecker, Anika Broda, Lucia Holzmann, Michael Plagemann, Kurgeschäftsführer Steffen Kempa.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2