Frühsommerkonzert der Opernakademie Bad Orb

Bad Orb
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Verbunden mit dem Anliegen, jungen Künstlern ein Podium zu bieten, findet das Frühsommerkonzert der Opernakademie Bad Orb bereits zum dritten Mal am 16.6.2024 um 16.30 Uhr im Großen Saal im Hotel an der Therme in Bad Orb statt.



Die Sopranistin Sandrine Droin und der Tenor Felix Läpple, zwei herausragende Gesangstalente werden ihr Können unter Beweis stellen. Gemeinsam mit Sängerinnen und Sängern des Opernchores und dem aus Gelnhausen stammenden Pianisten und Dirigenten Wolfgang Runkel werden die beiden Vokalsolisten frühlings- und märchenhafte Lieder und Arien musizieren. Neben den Liederzyklen „Dichterliebe“ und dem „Eichendorff-Liederkreis“ von Robert Schumann werden u.a. weitere romantische Lieder von Johannes Brahms, Franz Schubert und anderen Komponisten zu hören sein. Karten sind nur an der Tageskasse im Hotel an der Therme zu erhalten.

Die Sopranistin Sandrine Drion studierte zunächst Boilogie, bevor sie sich entschied ihrer Leidenschaft für Musik zu folgen. 2020 debütierte sie am Opernhaus Frankfurt. Bereits während ihres Studiums in Genf und Frankfurt gestaltete die Schweizer Sopranistin u.a. Partien der Anna I /Die sieben Todsünden / K.Weill), der Governess ( The Turn of the Screw / B.Britten) in der Schweiz und der Constanza (l´isola disabitata / J.Haydn) im Rheingau Festival in 2015. Sie gewann 2014 den ersten Preis des Gustav Mahler Wettbewerbs in Genf.

Der junge Tenor Felix Läpple wurde 1996 in Frankfurt geboren und sammelte im Kinderchor Frankfurt des Hessischen Rundfunks unter Sabine Mittenhuber erste prägende musikalische Erfahrungen, wo er unter anderem 2009 in Beethovens 9. Symphonie im Chorsopran unter Kurt Masur in der Alten Oper Frankfurt mitsang. Ersten Gesangsunterricht erhielt er ab 2016 bei Erhard Brunner, bevor er ab 2017 Lehramt mit Hauptfach Gesang und ab 2020 Gesangspädagogik, beides an der HfMT Köln studierte. Als Vokalist debütierte Felix 2023 als Evangelist in J.S. Bachs Weihnachtsoratorium. Konzertreisen führten ihn u.a. nach Rom, Sizilien und auf die Philippinen. Der Chor der Opernakademie setzt sich aus engagierten Amateu- und Laiensänger/innen aus dem Main-Kinzig-Kreis und den angrenzenden Regionen zusammen.

Wolfgang Runkel ist seit 2016 Chordirektor der Opernakademie Bad Orb. Nach ersten Klavier- und Orgelunterricht in seiner Heimatstadt Gelnhauen, studierte er an der HfMDK Frankfurt Schulmusik, Klavier und Evangelische Kirchenmusik. Neben seiner langjährigen musikalischen Leitung der tourfähigen Kinderopern der Oper Frankfurt führten ihn Engagements als Organist, Pianist, musik.Assistent und Dirigent u.a. an die städtisdchen Bühnen Frankfurt in den Sparten Oper und Schauspiel, zu den Weilburger Schlosskonzerten, zum Rheingau-Musik-Festival, in die Alte Oper Frankfurt, in den Sendesaal des Hessischen Rundfunks, sowie zu den Salzburger Festspielen.

fruehsomkonzschuba az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2