Enkeltrick & Kaffeefahrt im Fokus der Bad Orber Stadtgespräche

Bad Orb
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Zusammenarbeit mit den Bildungspartnern Main-Kinzig hatte die Stadt Bad Orb die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Orb erneut zu einem weiteren Bad Orber Stadtgespräch in den Großen Saal der König-Ludwig II.-Stiftung zu der Thematik „Enkeltrick, Kaffeefahrt & Co. – Mit welchen Maschen Betrüger Senioren ausnehmen“ eingeladen.



Nach der Begrüßung durch den Ersten Stadtrates, Michael Kertel (CDU) referierten Solveig und Herbert Roller, zertifizierter Sicherheitsberater, über zahlreiche Varianten des Trickbetrugs, über die häufigsten Tatbegehungsmethoden und über Möglichkeiten, wie man sich vor dem Betrug im Alltag schützen kann.

Dabei gingen die Referenten unter anderem auf Kaffeefahrten, auf Schockanrufe, auf den Betrug per WhatsApp und SMS sowie auch auf verschiedene kriminelle Taten per E-Mail, zum Beispiel mit Phishing Mails, ein. Im Gespräch wurde deutlich, dass einige Gäste der Veranstaltung bereits selber mit derartigen Verbrechen konfrontiert wurden. So entwickelte sich die Veranstaltung abschließend zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Veranstaltungsteilnehmern, mit wichtigen und hilfreichen präventiven Tipps von Solveig und Herbert Roller.

enkeltrickinbadorb az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2