Richard Pfahls (links) und Thorsten Burger stoßen auf die „Amtsübergabe“ mit frisch gepresstem Alsberger Most an.

Als die Ortsbeiratsmitglieder von Alsberg vor über zehn Jahren, am 17. Februar 2012, den Alsberger Dorfverein pragmatisch zur Vorbereitung der 700-Jahrfeier des Dorfes am nördlichen Abbruch des Spessarts gründeten, ahnten sie nicht, dass sie den Grundstein für einen lebendigen Verein legten, der sich des gesellschaftlichen Zusammenhaltes, der Begegnung der Bewohner und der dörflichen Kultur in dem Ortsteil von Bad Soden-Salmünster in der Zukunft annahm.

Markus Hofmann, Grüner Landtagsabgeordneter für den Main-Kinzig-Kreis und feuerwehrpolitischer Sprecher, freut sich über den Förderbescheid für den Bad Soden-Salmünsterer Stadtteil Alsberg, den Staatssekretär Stefan Sauer am Montag an Bürgermeister Dominik Brasch (parteilos) übergeben hat.

Die Feuerwehren Alsberg, Salmünster und Seidenroth wurden am Mittwoch, 10. August 2022 um Punkt 12:00 Uhr zu einem Flächenbrand in Alsberg alarmiert. Es brannten etwa ein Hektar Stoppelacker am Ortsrand, nur etwa 200 Meter vom Feuerwehrhaus entfernt. Die Rauchsäule war bis Salmünster sichtbar. Mit der Unterstützung örtlicher Landwirte, die mit Traktoren und Güllefässern das brennende Feld ablöschten, konnte die Feuerwehr Alsberg den Brand rasch bekämpfen, insbesondere auch durch die Einsatzkräfte, die vom Golfclub Spessart hereilten. 

Der Naturpark Hessischer Spessart lädt für Samstag, 6. August zu einer „Grenzgänger-Abendwanderung“ mit Inge und Michael Stange ein.

Eine nur kurze Aufregung gab es am Samstagvormittag, 9. Juli 2022 in Alsberg. Im Obergeschoss eines Wohnhauses wurde eine Schlange entdeckt, bei der nicht klar war, ob es sich möglicherweise um eine Giftschlange handelte. Zum Tierrettungseinsatz wurden daher um 11:23 Uhr die Feuerwehren Alsberg, Steinau a.d.Str. - Seidenroth und Salmünster alarmiert. Die Leitstelle Main-Kinzig machte sich im Hintergrund bereits nach entsprechenden Experten für Schlangen kundig.

Reges Interesse aus allen Altersstufen zeigte die Teilnahme an der Kräuterwanderung des Alsberger Dorfvereins e.V. mit Angelika Beyer, die im Rahmen des Spessartbundes durch die Veranstaltung führte.

Der Naturpark Hessischer Spessart veranstaltet am Samstag, 30. April eine kulturhistorische Waldwanderung „Vom mainzischen Spessart zur Königlich-bayerischen Oberförsterei Alsberg“. Die Teilnehmenden begeben sich mit dem ehemaligen Förster Horst Brand auf ein spannende Zeitreise in die Jahre zwischen 1540 und 1866.

Nahe des Golfplatzes in Alsberg brannte in der Nach von Samstag auf Sonntag, 5. September 2021 ein Roller. Um 3:39 Uhr wurde die Feuerwehr Alsberg alarmiert sowie die Feuerwehr Salmünster und Seidenroth (Steinau). Die Feuerwehr Alsberg löschte brennenden Roller, der in der Hecke unterhalb des Weges lag, mit der Hochdrucklöscheinrichtung ab.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2