Vogelstimmen, Blumenkunde, Lesung und Geschichte

Alsberg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Naturerlebnisse und -erkenntnisse am Wegesrand erfuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einer Rundwanderung um Alsberg.

hansmschmidt.jpg

Naturkundlicher Führer war der Biologe, Schriftsteller und Kunstmaler Hans M. Schmidt aus Steinau-Bellings. Er erläuterte Vogelstimmen und Blütenschönheiten und las auf einem Holzstapel naturkundliche Betrachtungen aus dem 9. seiner insgesamt 105 „Bewegungsbücher“, in denen er über 40 Jahren seine Umwelt und Mitmenschen kritisch, philosophisch und tiefgründig reflektiert. An den so genannten Förstergräbern im Wald Richard Pfahls vom Dorfverein Alsberg einen Einblick in die geologische Entwicklung der Region, die durch Basalt überlagerten Buntsandstein gekennzeichnet ist. An der Führung und der abschießenden Einkehr in das Restaurant am Golfclub beteiligten sich 30 Personen.

Foto: Hans M. Schmidt liest bewegende Momente aus seinem Leben.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2