Evangelischer Gottesdienst an Christi Himmelfahrt

Bad Soden
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem die hessische Landesregierung das Feiern von Gottesdiensten erlaubt, wenn die nötigen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden, hat der Kirchenvorstand des Evangelisches Pfarramtes Salmünster intensiv beraten, ab wann und wie unter Corona-Bedingungen wieder Gottesdienst in der Kirche gefeiert werden kann.

Das Wichtigste dabei sei, der bestmögliche Schutz der Menschen, die den Gottesdienst feiern. Niemand solle sich infizieren.

Die Landeskirche hat dazu Regeln vorgegeben: Es können nur so viele Besucherinnen und Besucher am Gottesdienst teilnehmen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Meter nach allen Seiten gewährleistet ist. Menschen, die in einem Haushalt zusammenwohnen, dürfen jedoch zusammensitzen. Auch beim Betreten und Verlassen der Kirche muss der Abstand gewahrt bleiben. An die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher gehe die dringende Bitte, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Ihnen soll auch die Möglichkeit der Händedesinfektion gegeben werden. Nach dem Gottesdienst hat die Kirchengemeinde die Bänke und Gesangbuchablagen zu desinfizieren.

"Der Infektionsschutz wirkt sich auch auf die Gestaltung des Gottesdienstes aus. So ist festgelegt, dass zurzeit ein gemeinsames Singen der Gemeinde nicht möglich ist, da dies ein besonderes Infektionsrisiko bedeute. Gesangbücher werden nicht ausgeteilt. Auch von Abendmahlsfeiern rät die Landeskirche derzeit ab. (Als Einstieg empfiehlt die Landeskirche kürzere Gottesdienstformen. Diese könnten helfen, sich mit den besonderen Bedingungen vertraut zu machen). Unser Kirchenvorstand hat intensiv diskutiert und beraten, wie diese Regeln in unserer Kirchengemeinde umgesetzt werden können. Er kommt zu dem Schluss, dass die Erlöserkirche in Bad Soden von den Räumlichkeiten her besser geeignet ist, die Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen. Die Sitzplätze in den Bänken werden so verteilt, dass bei einem Mindestabstand von 1,5m für 32 Gottesdienstteilnehmende Raum zur Verfügung steht. Wir werden für das Betreten der Kirche ein Einbahnsystem vorbereiten. Der Zugang zur Kirche erfolgt über das Gemeindehaus. Im Eingang des Gemeindehauses finden Sie die Möglichkeit zur Händedesinfektion. Wir freuen uns, dass wir zu unserem ersten Gottesdienst nach den Lockerungen an Christi Himmelfahrt (21. Mai) in Bad Soden um 10 Uhr einladen zu können. Bei schönem Wetter traditionell im Pfarrgarten. Auch hier ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Einlass ist von ab 9.30 Uhr bis 9.50 Uhr", heißt es in einer Mitteilung.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!