Nächtlicher Polizeieinsatz in der Bahnhofstraße in Salmünster: Mit mehreren Streifen war die Polizei am frühen Donnerstagmorgen an einem Wohnhaus tätig und hat durch ihr schnelles Einschreiten womöglich eine handfeste Konfrontation verhindert. Anlass für das Ausrücken der Uniformierten war der Notruf eines Bewohners, der die Beamten gegen 1 Uhr in der Früh um Hilfe gerufen hatte, da über 20 Leute aufgebracht und teilweise mit Schlagwerkzeugen ausgestattet vor seiner Tür stünden.

Die Feuerwehr Salmünster wurde in der Nacht zu Montag, 15. Juli 2024 um 3:52 Uhr zu einem Pkw-Brand in Salmünster alarmiert. Die Feuerwehr rückte mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6) aus. Beim Eintreffen war ein Pkw mit Flohmarktartikeln, der hinter einem Mehrfamilienhaus geparkt war, im Vollbrand. Sofort wurde mit einem Trupp unter Atemschutz die Brandbekämpfung eingeleitet.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

Die Feuerwehr Salmünster wurde um 21:20 Uhr zu einem Kleinbrand in Salmünster alarmiert. Am Bahnhof zwischen den Fahrradständern brannte etwas Müll und schmorte Kunststoff. Die Feuerwehr Salmünster rückte mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) aus und löschte den Brand mit der Kübelspritze fix ab.

Unbekannte haben zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen einen abgestellten VW Golf auf einem öffentlichen Parkplatz in der Fuldaer Straße in Bad Soden-Salmünster beschädigt und einen Schaden von etwa 25.000 Euro verursacht. In der Zeit zwischen 16.30 und 8.15 Uhr zerstörten die Täter den blauen Wagen, der in der Nähe des Bahnhofes geparkt war, unter anderem mit Pflastersteinen.

Spessartstraße/L3178 im Bereich der Bahnunterführung, deren Stützwände zuletzt durch HessenMobil saniert wurden. Bildquelle: Stadt Bad Soden-Salmünster

Umfangreiche Infrastrukturinvestitionen in Bad Soden-Salmünster: Am 17. Juni 2024 beginnen die Bauarbeiten für die nächste Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Bad Soden-Salmünster und Hessen Mobil. "Die Stadt Bad Soden-Salmünster setzt ihren Kurs zur Modernisierung und Verbesserung der städtischen Infrastruktur fort. In den vergangenen Jahren haben die Stadt sowie die Stadtwerke Rekordinvestitionen in den Bereich der Straßen- und Wasserleitungsinfrastruktur bzw. Kanalsanierung getätigt. Dieser Trend setzt sich auch im Jahr 2024 fort", heißt es aus dem Rathaus.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

In der Nacht zu Mittwoch, 29. Mai 2024 wurde die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster um 0:47 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Salmünsterer Gewerbegebiet alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass eine Industriehalle bereits im Vollbrand stand (wir berichteten). Die Halle hat eine Größe von etwa 25 x 75 Metern. Sofort wurden weitere Einsatzeinheiten nachalarmiert und die Brandbekämpfung begonnen. 

Am Mittwoch, 22. Mai 2024, findet um 19.15 Uhr im Joseph-Müller-Haus, Salmünster (Schwedenring 1) ein Gesprächsabend zu „Let´stalk about – Krankensalbung, Stärkung für das ewige Leben“ mit Pfr. Michael Sippel statt.

Die Feuerwehr Salmünster wurde am Montag, 6. Mai 2024, um 20:04 Uhr zu einem brennenden Pkw auf der Spessartstraße, Höhe Autobahnabfahrt alarmiert. Mehrere Autofahrer kamen zur Hilfe und unternahmen erste Löschversuche. Bei Eintreffen der Feuerwehr um 20:09 Uhr stand der Motorraum des Pkw bereits im Vollbrand.

Die Mitgliederversammlung vom Generationentreff Salmünster findet am Freitag, 19:04.2024, ab 19 Uhr im Saal des Generationentreffs Salmünster, Frankfurter Str. 58, 63628 Bad Soden-Salmünster statt.

Foto: Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

Die Feuerwehr Salmünster wurde am Karsamstag, 30. März 2024 um 17:19 Uhr aufgrund eines Gasgeruchs an einem Wohnhaus alarmiert. Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter Atemschutz zur Kontrolle ins Gebäude vor. Ein Kamin verbrannte unvollständig, so dass Kohlenmonoxid (CO) austrat. Die Einsatzkräfte ließen den Ofen kontrolliert ausgehen und belüfteten das Gebäude ausgiebig.

Ein bislang unbekannter männlicher Täter betrat am Freitagabend gegen 22:17 Uhr eine Tankstelle in der Bad Sodener Straße in Bad Soden-Salmünster und begab sich zum Kassenbereich. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Kunden anwesend. Unter Vorhalt einer silbernen Schusswaffe forderte der Räuber die Herausgabe von Bargeld. Der 35-jährige Kassierer übergab einen kleinen dreistelligen Betrag, den der Täter in eine mitgeführte Bauchtasche verstaute, um anschließend zu Fuß über die Landstraße 3178 in Richtung Kinzigauen zu flüchten.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

Die Feuerwehr Salmünster wurde am Sonntagabend, 10. März 2024 um 18:53 Uhr zu einem Pkw-Brand auf der Bundesautobahn A 66 zwischen den Anschlussstellen Bad Soden-Salmünster und Steinau a.d.Str. alarmiert. Die Feuerwehr rückte mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6), dem Rüstwagen (RW 1) und dem Mannschaftstransportwagen (MTW) mit Verkehrssicherungsanhänger (VSA) aus.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2