Bad Soden-Salmünster: Bewaffneter Überfall auf Supermarkt

Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Als drei Mitarbeiterinnen einer EDEKA Filiale in Salmünster den Einkaufsmarkt am Freitagabend nach Schließung verließen, wurden sie vor dem Eingang von einem Räuber überrascht. Dieser bedrohte die drei Frauen mit einem Messer, zwang sie zurück in den Markt und dort zur Herausgabe von Bargeld aus den Tageseinnahmen. Nachdem er seine Beute in einen Stoffbeutel verstaute, flüchtete der Täter aus dem Markt und verschwand zu Fuß über den Parkplatz.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die drei überfallenen Frauen blieben unverletzt. Sie beschrieben den Räuber als männlich, ca. 40 Jahre, etwa 180 cm groß, kräftig, bekleidet mit schwarzer Jogginghose, dunklem Kapuzenpulli und dunklen Schuhe mit weißer Sohle.

Die Polizei nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 069 - 8098 1234 und bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2