Alle sind fasziniert von Frischling Sissi.

Auch wenn die drei Insignien des österreichischen Kaisertums, Zepter, Reichsapfel und Kaiserkrone, fehlen, kann sich Sissi wie die rechtmäßige Kaiserin fühlen. Zumindest steht sie seit ihrer Ankunft im Wildpark Bad Soden-Salmünster im Mittelpunkt und hat eine stetig wachsende Gefolgschaft.

Aufgrund offenbar vorsätzlich gelöster Radmuttern an geparkten Autos in Bad Soden-Salmünster ermittelt die Polizei in Bad Orb nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr - die Beamten suchen jetzt Zeugen. Nachdem der Fahrzeughalter eines Hyundai (mit MKK-Kennzeichen) bereits am Dienstag, 2. August, "klackernde" Geräusche während der Fahrt an seinem Fahrzeug festgestellt hatte, suchte er eine Werkstatt auf.

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Soden-Salmünster standen jüngst Vorstandswahlen, ein Bericht des Fraktionsvorsitzenden Matthias Schöppner über die Arbeit im Stadtparlament sowie die Vorstellung des SPD-Landtagskandidaten im Wahlkreis 42, Rainer Schreiber, an.

"Der Kleine Chor" präsentiert nach zweijähriger Pause am Freitag, 5. August 2022, ab 19.30 Uhr in der kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul in Salmünster und am Samstag, 6. August 2022, ab 19 Uhr in der Klosterkirche Frauenberg in Fulda wieder ein vielfältiges Programm geistlicher und weltlicher Vokalmusik quer durch die Chorliteratur unter der Leitung von Lysann Berger.

Beispiel Rudolf-Berta-Straße: Noch kommt das Feuerwehrfahrzeug durch. Viel Platz ist aber nicht mehr. In dieser Straße werden zusätzliche Markierungen notwendig.

Feuerwehr und Ordnungsamt in Bad Soden-Salmünster weisen auf die Befahrbarkeit insbesondere der Seitenstraßen auch mit Großfahrzeugen hin. In den breiten Durchgangsstraßen ist es normal, dass ausreichend Platz für Schwerlastfahrzeuge vorhanden ist. Anders sieht es oftmals in den Anlieger- bzw. Seitenstraßen aus. Wie die Bediensteten des Bauhofes, des Ordnungsamtes aber auch der Hilfsorganisationen immer wieder feststellen müssen, werden durch Fahrzeuge von Anliegern und Anwohnern oftmals künstliche Engstellen erzeugt.

Foto: 5vision.media

Nach dem Unfall eines mit Gefahrstoff beladenen Lastwagens (wir berichteten) musste die A66 für die Dauer der Bergungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Bad Soden-Salmünster und Steinau a.d. Straße bis Samstagmorgen 02.00 Uhr voll gesperrt werden. In der Gegenrichtung wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Nach Beendigung der Reinigungsarbeiten wurden die Sperrungen um 02.40 Uhr für beide Fahrtrichtungen aufgehoben.

Foto: Frank Widmayr (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster)

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster und der Rettungsdients wurde am Freitag, 24. Juni 2022 um 13:49 Uhr zu einem Brandeinsatz auf der Bundesautobahn A 66 alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Bad Soden-Salmünster und Steinau a.d.Str. auf der Kinzigtal-Brücke wurde ein brennender Gefahrgut-Lkw gemeldet, anschließend wurde noch noch ein brennender Pkw nachgemeldet.

Ein Großaufgebot an Feuer- und Polizeikräften befindet sich derzeit auf der Autobahn 66 bei Bad Soden-Salmünster. Gegen 13.45 Uhr verunfallte dort in Höhe der Kinzigtalbrücke ein Gefahrstoff-Lkw in Fahrtrichtung Fulda. Nach ersten Erkenntnissen ist dieser mit einer ätzenden Flüssigkeit beladen.

Dank des tatkräftigen Einsatzes und der Mithilfe von Mitarbeitern eines Supermarktes in Bad Soden-Salmünster konnten Bad Orber Polizeibeamte in der Nacht zu Donnerstag einen 41 Jahre alten mutmaßlichen Langfinger vorläufig festnehmen. Gegen ihn ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen des Verdachts des Diebstahls von Gemüsepfandkisten. Der Tatverdächtige, so die bisherigen Erkenntnisse, war am späten Mittwochabend mit einem noch unbekannten Komplizen zunächst an einer anderen Filiale der Lebensmittelkette zu Werke gegangen.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2