Jugendfeuerwehr sammelt über 1.600 Weihnachtsbäume ein

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Soden-Salmünster haben am Samstag, 12. Januar 2019, wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume aus dem Stadtgebiet eingesammelt. 133 Kinder, Jugendliche und Helfer waren dazu in 16 Teams in Ahl, Bad Soden, Eckardroth, Romsthal, Wahlert, Katholisch-Willenroth, Kerbersdorf, Mernes, Salmünster mit Hausen unterwegs. Insgesamt wurden etwa 1.597 Weihnachtsbäume eingesammelt.

zbassbaeume21.jpg
zbassbaeume22.jpg
zbassbaeume23.jpg
zbassbaeume24.jpg
zbassbaeume25.jpg
zbassbaeume1.jpg
zbassbaeume2.jpg
zbassbaeume3.jpg
zbassbaeume4.jpg
zbassbaeume5.jpg
zbassbaeume6.jpg
zbassbaeume7.jpg
zbassbaeume8.jpg
zbassbaeume9.jpg
zbassbaeume10.jpg
zbassbaeume11.jpg
zbassbaeume12.jpg
zbassbaeume13.jpg
zbassbaeume14.jpg
zbassbaeume15.jpg
zbassbaeume16.jpg
zbassbaeume17.jpg
zbassbaeume18.jpg
zbassbaeume19.jpg
zbassbaeume20.jpg
gedrehtbaeume.jpg

Zusammen mit Helfern aus den jeweiligen Einsatzabteilungen und mit Unterstützung der örtlichen Landwirte waren die sieben städtischen Jugendfeuerwehren Ahl, Bad Soden, Huttengrund, Katholisch-Willenroth, Kerbersdorf, Mernes und Salmünster bereits am Morgen fleißig in ihren Orten unterwegs.

Ein gemeinsames Mittagessen organisierte wieder die Feuerwehr Salmünster, wie die Jahre zuvor auch, sowie den zentralen Brandplatz am Münsterberg. Nur in einzelnen Orten wurden die Weihnachtsbäume anderweitig verplant, so wie in Ahl. Dort werden sie immer beim traditionellen Hutzelfeuer der Pfadfinder verbrannt, das in diesem Jahr am 16. März am Blockhaus Ahl stattfindet. Noch heute werden in Kerbersdorf und Mernes die Bäume verbrannt: In Kerbersdorf am Glasberg und in Mernes an der Grillhütte. In Huttengrund findet in etwa zwei Wochen ein öffentliches Verbrennen statt.

Koordiniert wurde die Jugendfeuerwehr-Aktion in diesem Jahr von Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde. Am Aktionstag selbst waren seine Vertreter Jens Bannert und Frank Widmayr Ansprechpartner. Widmayr besuchte zusammen mit Markus Koch vom Pressedienst der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster mit Süßigkeiten alle Jugendfeuerwehren. In Alsberg organisiert die Feuerwehr Alsberg am Samstag, 19. Januar 2019 das Einsammeln der Weihnachtsbäume. Die Jugendfeuerwehren haben in mehreren Orten noch Plätze zum Mitmachen frei. Interessierte Kinder ab 10 Jahren sind herzlich eingeladen. Mehr Informationen zur Jugendfeuerwehr und zur Feuerwehr Bad Soden-Salmünster unter www.feuerwehr-bss.de.

Jugendfeuerwehr Ahl - 1 Team - 9 Personen - 89 Bäume
Jugendfeuerwehr Bad Soden - 3 Teams - 20 Personen - 360 Bäume
Jugendfeuerwehr Huttengrund - 2 Teams - 23 Personen - 250 Bäume
Jugendfeuerwehr Katholisch-Willenroth - 1 Team - 7 Personen - 30 Bäume
Jugendfeuerwehr Kerbersdorf - 1 Team - 7 Personen - 50 Bäume
Jugendfeuerwehr Mernes - 2 Teams - 22 Personen - 220 Bäume
Jugendfeuerwehr Salmünster - 6 Teams - 45 Personen (mit Küche & Brandplatz) - 598 Bäume

Text und Fotos: Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner