Kunstkreis besucht Darmstädter Mathildenhöhe

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Inmitten des Darmstädter Bürgerparkviertels ist ein gewisser Wohnkomplex nicht zu übersehen: Die Waldspirale.

kunstkreismathildenhoehe.jpg

Farbenfroh, ohne gerade Linien und Ecken, versehen mit zwei goldenen Zwiebeltürmen, gestaltet von Friedensreich Hundertwasser. Doch dies war nicht das einzige Kunstwerk, welches der Kunstkreis während seiner vergangenen Exkursion bewundern durfte. Neben dem aktiven Erschaffen von Kunst lassen sich die Mitglieder des Kunstkreis Bad Soden-Salmünster e.V. auch gerne durch gemeinsame Ausflüge inspirieren. Einer dieser Ausflüge führte die Gruppe von Künstlern und Kunstinteressierten jüngst in die Kunststadt Darmstadt.

Dass Darmstadt als Zentrum des Jugendstils gilt, ist durch einen Besuch der Mathildenhöhe ganz deutlich zu vernehmen. Hier gründete im Jahr 1899 Großherzog Ernst Ludwig eine Künstlerkolonie unter dem Leitspruch „Mein Hessenland blühe und in ihm die Kunst“. Als Mäzen bestellte er zahlreiche namhafte Künstler nach Darmstadt, welche sich der Entwicklung von modernen Wohn- und Bauformen widmen sollten. Dass diese Aufgabe den Künstlern gelungen ist, erkennt man daran, dass auch heute noch das Ortsbild der Mathildenhöhe ganz eindeutig von der Russischen Kapelle, dem Ausstellungsgebäude und ganz besonders von dem Hochzeitsturm dominiert wird. Der im Jugendstil gehaltene Hochzeitsturm gilt noch immer als Wahrzeichen Darmstadts. Dieser beherbergt neben beeindruckenden Mosaiken und einer Aussichtsplattform mit fernem Rundblick natürlich auch das Trauzimmer des Standesamts.

Zurzeit bereitet sich der Kunstkreis auf die dritte SolArt-Kunstwoche vor, die in Kooperation mit dem Kurbetrieb vom 5. bis zum 11. Juni stattfinden wird. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein vielfältiges Programm mit täglich wechselnden Veranstaltungen und Kursangeboten. Außerdem wird eine Begleitausstellung zum Thema „Kraftquelle“ die Wände der Brunnenpassage zieren. Aktuell findet sich eine Ausstellung des Kunstkreises zum Thema „Farben des Spessarts“ in dem Beratungscenter der Kreissparkasse Salmünster. Weitere Ausstellungen, sowie ein abwechslungsreiches, öffentliches Kursangebot folgen im zweiten Halbjahr.

Foto: Einige Teilnehmer des Ausflugs vor der Russischen Kapelle auf der Mathildenhöhe.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner