SPD begrüßt Anstrengungen zur Kinderbetreuung

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf einem guten Weg im Bereich der Kinderbetreuung sieht die SPD-Fraktion Bad Soden-Salmünster die Gesamtstadt mit Bürgermeister Dominik Brasch an der Spitze.

Durch die Umstellung der zentralen Betreuungsplatzvergabe ist der Grundstein dafür gelegt, dass die Verantwortlichen in der Stadtverwaltung kontinuierlich einen Überblick über den Gesamtbedarf an Kinderbetreuungsplätzen haben. Damit sollen eine ortsteilnähere Betreuung und ein gerechteres Vergabeverfahren erfolgen.

Dass trotz großer Anstrengungen momentan nicht jedes Kind den gewünschten Platz erhalten kann, ist ein landesweites Problem und hier sind die Landes- und Bundespolitiker gefordert, einen einheitlichen Rahmen zu gestalten und die Kosten dafür endlich vollständig zu decken. Vor Ort stellen die Sozialdemokraten fest, „dass die Verantwortlichen im Rathaus gemeinsam mit den Kindergartenträgern alles tun, um eine Lösung für Familien mit fehlendem Betreuungsplatz zu finden“, zeigt sich SPD-Fraktionschef Matthias Schöppner überzeugt. Die Sozialausschussvorsitzende Gudrun André (SPD) stellt der Stadtverwaltung und den Trägern ein gutes Zeugnis aus: „Hier wird alles versucht, um den Auftrag einer qualitativ hochwertigen und flächendeckenden Kinderbetreuung umzusetzen.“

„Durch die Arbeit der Träger mit ihrem qualifizierten Personal in den Kindertagesstätten wird der Grundstein für die Zukunft unserer Kinder gelegt“, stellt Stadtrat Godehard Goralewski fest. Sozialpolitikerin André weist auf die Vielfältigkeit der Aktivitäten der verschiedenen Akteure in der Stadt hin. Beispielsweise wird im Stadtteil Mernes aktuell durch die Kirchengemeinde gemeinsam mit der Stadt gebaut, um die Kapazitäten des Kindergartens zu erweitern. Weiter erinnert André an die zahlreichen Neu- und Anbauten im Stadtgebiet und weiß zu berichten, dass die Stadtverwaltung im ständigen Austausch mit den Trägern steht, um die Betreuungskapazitäten möglichst effektiv zu gestalten. Weiterhin strecken die Verantwortlichen in alle Richtungen ihre Fühler aus, um das Betreuungsangebot passgenau zu erweitern.

Die Sozialdemokraten sind sich einig, dass die gesamtgesellschaftliche Aufgabe einer zukunftsfähigen Kinderbetreuung ein großes Gemeinschaftsprojekt aller Beteiligten ist und weiß diese bedeutende Aufgabe bei den handelnden Personen vor Ort in guten Händen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner