Vier Orgeln und zwei Stadtführungen an einem Sonntagnachmittag

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum 17. Bad Soden-Salmünsterer Orgelspaziergang mit "Orgelmusik aus aller Herren Länder" auf den vier großen Orgeln im Stadtgebiet und mit Stadtführungen in Salmünster und Bad Soden laden die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden und die Stadtführerinnen ein für Sonntag, den 6. Oktober 2019 ab 14 Uhr.

vierorgeln.jpg

Beginn ist an der evangelischen Versöhnungskirche im Stadtteil Salmünster.

Die Organisten Johanna Tierling-Kinzel und Frank Kleespies werden in kurzen Orgelkonzerten in den vier katholischen und evangelischen Kirchen die dort stehenden Instrumente spielen und den Zuhörenden einen klanglichen Eindruck der reichen Orgellandschaft unserer Stadt bieten. Interessant ist dabei zu sehen und zu hören, wie sich das jeweilige Instrument architektonisch und akustisch in den Kirchenraum einfügt. Thema des diesjährigen Programms sind Orgelstücke "aus aller Herren Länder" - Musik war schon immer international und wurde von Land zu Land und weltweit weitergegeben, über Schranken und Grenzen hinweg. Das ist heutzutage nicht anders und soll und wird auch in Zukunft so sein! Verbunden werden die Konzerte durch geführte Spaziergänge mit interessanten Informationen und Wissenswertem über den Ort und seine Geschichte. Die Bad Soden-Salmünsterer Stadtführerinnen werden die Konzertbesucher von Kirche zu Kirche geleiten. Der Orgelspaziergang ist *das* jährliche Ereignis für Orgelfans in Bad Soden-Salmünster mit Orgelmusik satt!

Der Orgelspaziergang ist eine ökumenische Veranstaltung der katholischen und evangelischen Pfarrgemeinden in Bad Soden-Salmünster unter Beteiligung der Stadtführerinnen Bad Soden-Salmünster. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten kirchenmusikalischer Projekte wird jeweils am Ausgang gebeten.

Ablauf des Orgelspaziergangs:

14.00h: Treffpunkt in der Ev. Versöhnungskirche in Salmünster; 1. Orgelkurzkonzert; danach Stadtführung mit Ziel Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul;

15.00h: 2. Orgelkurzkonzert in St. Peter und Paul; zu Fuß oder mit Fahrgemeinschaften erreichen wir die kath. Kirche St. Laurentius (Bad Soden);

16.00h: 3. Orgelkurzkonzert in St. Laurentius; danach Stadtführung durch das Kurgebiet Bad Soden mit Ziel Erlöserkirche;

17.00h: 4. Orgelkurzkonzert in der Ev. Erlöserkirche (Bad Soden); im Anschluss an das letzte Konzert klingt der Nachmittag aus mit einem gemütlichen Beisammensein bei Orgelwein oder anderen erfrischenden Getränken im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde.

Da die Konzerte immer zur vollen Stunde beginnen, kann man selbstverständlich auch einzelne Stationen des Orgelspaziergangs mitmachen. Für Konzertinteressierte, die nicht gut zu Fuß sind, werden Mitfahrgelegenheiten zwischen den Stationen in Salmünster und Bad Soden direkt vor Ort angeboten.

Johanna Tierling-Kinzel stammt aus Bad Orb, ist neben zahlreichen weitere Auszeichnungen Trägerin des Kulturförderpreises 2009 des Main-Kinzig-Kreises und hat Kirchenmusik bei Prof. Winfried Toll und dem Dresdner Kreuzorganist Holger Gehring studiert. Seit Anfang des Jahres ist sie hauptamtliche Kantorin an der Wallonisch-Niederländischen Kirche in Hanau. Außerdem wirkt sie seit mehreren Jahren als Dozentin an der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte in Schlüchtern.

Frank Kleespies ist als ehrenamtlicher Kirchenmusiker in Bad Soden-Salmünster tätig und einer der Initiatoren des Orgelspaziergangs.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner