Bad Soden-Salmünster: Ein ziemlich kurioser Diebstahl

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem kuriosen Taschendiebstahl hat es derzeit die Polizei in Bad Soden-Salmünster zu tun. Einzig die Beute, immerhin mehrere hundert Euro, befindet sich im Gewahrsam der Beamten. Vom möglichweise reumütig gewordenen Täter und auch von der rechtmäßigen Besitzerin fehlt derzeit jede Spur. Die Ermittler erhoffen sich nun durch eine Presseveröffentlichung, weitere Hinweise zu dem Fall zu erhalten.

Am Mittwoch, den 29. Januar, war es vormittags gegen 11 Uhr in einem Warenhaus am Palmusacker zu einem Taschendiebstahl gekommen. Einer bislang unbekannten Kundin war die Geldbörse entwendet worden, was die Frau noch im Markt bemerkte und ihren Groll über das Ungemach angeblich lautstark an der Kasse kundtat. Den wohl nicht zu überhörenden Protest bekam wiederum ein anderer Kunde mit, welcher die - allerdings leere - Börse wenig später unter einem Regal fand und der Kundin überreichte.

Ganz offensichtlich schien auch der Täter über seine ruchlose Tat betrübt zu sein; kurze Zeit später ging im Markt ein ungewöhnlicher Hinweis ein, wo dort genau das zuvor gestohlene Bargeld zu finden sei. Zeugen der Tat und auch die Bestohlene, die bereits gegangen war, ohne ihre Adresse zu hinterlassen, werden nun gebeten, sich bei der Polizei in Bad Orb unter der Rufnummer 06052 914817 zu melden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!