Trauer um ehemaligen Pfarrer Geistlicher Rat Wincenty Krzyzak

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, 16. Oktober 2020, ist in seinem Heimatland Pfarrer i. R. Geistlicher Rat Wincenty Krzyżak Geistlicher Rat im 80. Lebensjahr und im 56. Jahr seines Priestertums verstorben.

Wincenty Krzyżak wurde am 9. April 1941 in Żmiąca in der Diözese Tarnów geboren. Nach dem Abitur im Jahr 1959 absolvierte er seine philosophisch-theologischen Studien in Tarnów. Die Priesterweihe empfing er dort am 29. Juni 1965 durch Bischof Jerzy Ablewicz. Nach insgesamt 13 Jahren als Kaplan in verschiedenen Pfarreien in Tymowa, Mielec-Rzochów, Rajbrot, Swinemünde und Stettin wurde er 1978 Pfarrer in Raolun. Im Jahre 1980 kam er nach Österreich und wirkte dort in Wien-Sitzendorf, bevor er Pfarrer in Mittergrabern-Schöngrabern in Niederösterreich wurde. Anschließend war er als Pfarrer in Eichenbrunn-Gnadendorf-Pyhra tätig, bevor er 1990 ins Bistum Fulda kam.

Zum 1. September 1990 wurde er Pfarrer der Pfarrei St. Michael in Stadtallendorf, 1995 übernahm er zusätzlich die Administration der Pfarrei St. Katharina in Stadtallendorf. Am 5. März 1997 wurde er durch Erzbischof Johannes Dyba in die Diözese Fulda inkardiniert. Am 1. September 1998 trat Wincenty Krzyżak die Pfarrstelle in der Pfarrei St. Laurentius in Bad Soden-Salmünster an, wo er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 1. Juli 2015 wirkte. Ab dem 19. Oktober 1999 war er auch als Ortsseelsorger des Malteser-Hilfsdienstes tätig. Am 22. Dezember 2011 ernannte ihn Bischof Heinz Josef Algermissen in Würdigung seines geistlichen Dienstes zum geistlichen Rat ad honores.

Seinen Dienst verstand Pfarrer Krzyżak als Sorge für das Heil der ihm anvertrauen Gläubigen. Im Zentrum stand für Ihn stets die Feier der Eucharistie, zu der er immer wieder einlud und dir er, auch in Tagen der Krankheit, täglich feierte. Seinen Ruhestand verlebte Pfarrer Wincenty Krzyżak in seiner polnischen Heimat, wo er auch in der Nacht zum 16. Oktober starb. "Die katholische Kirchengemeinde in Bad Soden-Salmünster trauert dankbar für sein Wirken um Ihren früheren Seelsorger. Wir feiern einen Gedenkgottesdienst in St. Laurentius Bad Soden am Freitag, 23.10.2020, um 18 Uhr. Eine Anmeldung im Pfarrbüro (Tel. 06056-4141) ist erforderlich", teilt Pfarrer Dr. Michael Müller von der Katholischen Pfarrei St. Peter und Paul mit.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2