„Ein Stern bedeutet: Ich denk‘ an Dich!“

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Gemeinschaftsgefühl stärken und gleichzeitig Gutes tun – das hat sich die CDU Bad Soden-Salmünster zum Ziel gesetzt und dafür die Spendenaktion „Ein Stern bedeutet: Ich denk‘ an Dich!“ ins Leben gerufen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

spendecdubss.jpg

Dafür haben fleißige Helfer an der Brücke über die Salz in der Sebastian-Herbst-Straße in Bad Soden und am katholischen Pfarrheim in Salmünster zwei Plätze mit Sternen dekoriert. Es sollen bald noch mehr werden – und hier kommen die städtische Gemeinschaft ins Spiel: Für jeden gebastelten Stern, der von Bürgerinnen und Bürgern ergänzt und aufgehängt wird, spendet der CDU-Stadtverband einen Euro. Der Erlös wird in FFP2-Masken umgewandelt und diese an die Senioren im Stadtgebiet verteilt. Wer dazu noch ein Foto von seinem Stern oder von sich selbst beim Aufhängen der kreativen Kunstwerke in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #GEMEINSAMSTARKBSS versieht und die CDU Bad Soden-Salmünster auf Facebook oder bei Instagram (@cdu_bss) verlinkt, tut gleich doppelt Gutes, denn dann wandert ein zusätzlicher Euro in den Spendentopf. Wie Ulrike Sehn und Dirk Born, die beide auf der Liste der CDU Bad Soden-Salmünster für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung kandidieren, erläutern, kommt der Zeitpunkt für den Startschuss der Aktion nicht von ungefähr, denn ab sofort ist laut Beschluss der Ministerpräsidenten und Kanzlerin Angela Merkel das Tragen von medizinischen Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Geschäften obligatorisch. Einfache Alltagsmasken aus Stoff reichen an dieser Stelle nicht mehr aus.

„In Zeiten des Lockdowns können wir vielen Menschen nicht so nah sein, wie wir uns das wünschen würden. Mit der Aktion möchten wir etwas Farbe und Freude in den aktuellen Alltag bringen und gerade den älteren Menschen in unserer Stadt zeigen, dass wir an Sie denken“, erklärt Ulrike Sehn. Und Dirk Born ergänzt: „Wir freuen uns, wenn die Eltern und Kinder der Stadt, Spaß daran haben, etwas für einen guten Zweck zu basteln.“ Wenn die gespendeten Masken dann noch ihren Teil dazu beitragen, dass die Verbreitung des Corona-Virus gestoppt wird, profitieren am Ende alle von der Aktion.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige