Sondersperrmüllabfuhr für Hochwasseropfer

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wir haben alle noch die Bilder vom vergangenen Freitag vor den Augen wie die Wassermassen aus der Salz in die Bad Sodener Altstadt gelaufen sind.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

sperrmuellhochwasbass.jpg

Trotz des unermüdlichen Einsatzes aller Helfer vor Ort konnte nicht verhindert werden, dass die Wassermassen in viele Gebäude eingedrungen sind und diese geflutet haben. Was nach dem Hochwasser bleibt, ist der Schaden. Möbel, Böden und andere Einrichtungsgegenstände sind durch das Wasser irreparabel beschädigt worden.

Für Bürgermeister Dominik Brasch steht fest, dass die Hilfe für die Opfer des Hochwassers mit dem „Abrücken der Hilfskräfte“ nicht beendet ist. „Wir müssen weiterhin zusammenstehen und dazu gehört auch, dass wir die betroffenen Anwohner und Eigentümer bei den Aufräumarbeiten unterstützen“, so der Bürgermeister. „Aus diesem Grund werden wir eine einmalige kostenfreie Sperrmülleinsammlung für die von dem Hochwasser geschädigten Grundstücke durchführen“, erläutert Brasch das Hilfsangebot der Kurstadt.

Diese Sonder-Sperrmüllabfuhr findet am kommenden Dienstag, den 09. Februar 2021, ab 6 Uhr, statt. Personen, welche dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten werden gebeten, dies bei der Stadtverwaltung bis Montag, den 08.02.2021, 15 Uhr, anzumelden. Die Anmeldung soll vorzugsweise per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder aber auch telefonisch unter 06056 / 733-37 erfolgen. Für die Abfuhr gelten die gleichen Annahmebedingungen wie bei regulären Sperrmülleinsammlungen. So können z.B. Elektrogeräte nicht über den Sondertermin entsorgt werden. Diese werden auch in diesem Fall von der AQA kostenfrei abgeholt. Abschließend kann auch vermeldet werden, dass der Main-Kinzig-Kreis ebenfalls die betroffenen Hochwasseropfer mit einer vorübergehenden kostenlosen Annahme des durch das Hochwasser entstandenen Sperrmülls in der Abfalldeponie unterstützt.

Foto: Mitarbeiter des Bauhof bei den ersten Aufräumarbeiten am vergangenen Freitag. Bildquelle: Stadt Bad Soden-Salmünster

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!