SPD-Online-Klausurtagung: Haushalt und Spessart Therme

Bad Soden-Salmünster
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage hatte die SPD-Fraktion beschlossen, erneut „virtuell“ zusammenzukommen.

spdonlineklaushauhs az

Schwerpunkte waren die Beratung über den Nachtragshaushaltsplan 2021, den Doppelhaushaltsplan 2022/23, der Nachtragswirtschaftspläne 2021 sowie der Wirtschaftspläne 2022/23 für die Stadtwerke und den Kurbetrieb. Ein weiteres Schwerpunkthema waren die anstehenden Maßnahmen im Kurbetrieb bzw. der Spessart Therme. Fraktionsvorsitzender Matthias Schöppner konnte dazu Bürgermeister Brasch begrüßen der, ebenfalls „online“ den Fraktionsmitgliedern zu Erläuterungen und Fragen zur Verfügung stand. Bürgermeister Brasch erläuterte anhand von Folien die finanzielle Situation der Stadt und ging darin insbesondere auf den für 2022/23 geplanten barrierefreien Ausbau des Bahnhofs in Salmünster ein und erläuterte ausführlich die Aufwendungen für die Kindergärten der Stadt Bad Soden-Salmünster.

„Der Doppelhaushalt 2022/23 zeigt eindrücklich die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die kommunalen Finanzen, denn die Spielräume sind deutlich enger geworden. Gleichzeitig ist es gelungen, trotz aller Umstände auch weiterhin Investitionen beispielsweise in Spielplätze und die Infrastruktur sicherzustellen“, fasste Matthias Schöppner die Sicht der SPD-Fraktion zusammen.