Gesammelt werden: gut erhaltene, tragfähige Kleidung, paarweise gebündelte Schuhe, Unter-, Bett- und Haushaltswäsche, Wolldecken.

Nicht gesammelt werden: nasse, stark verschmutzte oder beschädigte Kleidung und Wäsche, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Matratzen.

Sammelsäcke gibt es während der Bürozeiten in der Beratungsstelle vom Sozialdienst katholischer Frauen oder in der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Abgabe der Kleiderspende von 09.00 bis 10.30 Uhr am Joseph-Müller-Haus, Schwedenring 1, an der dortigen Sammelstelle. Mit dem Erlös wird unter anderem auch die Arbeit der Beratungsstelle unterstützt.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2