Unfall auf A66: Gründauer verletzt, Wagen ausgebrannt

Biebergemünd
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Völlig ausgebrannt ist am Samstagabend ein Opel-Astra auf der A66 in Höhe von Biebergemünd. Ein 46-jähriger Gründauer war gegen 22.10 Uhr in Fahrtrichtung Fulda unterwegs und verlor aus bislang unbekannten Gründen auf der regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Opel rutschte zunächst zirka 70 Meter eine Betongleitwand entlang und kam dann in der Böschung zum Stehen. Dort fing das Auto an zu brennen.

Der Fahrer konnte sich zwar eigenständig aus dem Fahrzeug befreien, musste anschließend allerdings mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst behandelt werden. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Gelnhausen-West konnte den Wagen nicht mehr retten, der Astra brannte komplett aus. Der Sachschaden an dem offenbar älteren Fahrzeug wird von der Polizei mit 1.000 Euro beziffert. Durch das Feuer wurde allerdings auch die Fahrbahndecke beschädigt, hier wird der Schaden mit zirka 5.000 Euro angegeben. Auf der A66 kam es zwischen den Anschlussstellen Gelnhausen-Ost und Bad Orb/Wächtersbach während der Unfallaufnahme für zirka eineinhalb Stunden zu Verkehrsbehinderungen.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2