Biebergemünd erläuft Rekordspende für MS-Kranke

Biebergemünd
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine Rekordspende über 1.960 Euro hat die Gemeinde Biebergemünd Anfang Mai bei ihrem vierten Bürgerlauf zugunsten MS-Kranker erzielt.

spendemsbiebergm.jpg

Den Spendenscheck hat Bürgermeister Manfred Weber jetzt Anette Freund von der MS-Gruppe Gelnhausen überreicht, die den Benefizlauf initiiert und maßgeblich vorbereitet hatte, - im Beisein von Karin Herring, die bei der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen die Sponsorenläufe „Run for Help“ koordiniert.

Frankfurt am Main / Biebergemünd, 16. September 2019. Die Witterungsbedingungen waren alles anders als optimal für einen Laufevent. Dennoch gingen beim „4. Biebergemünder Bürgerlauf“ Anfang Mai rund 200 Läufer, Hobbysportler oder Marathonläufer, Familien, Junge und Alte, Singles und Gruppen motiviert an den Start, um für den guten Zweck um das Freibad Bieber ihre Runden zu drehen. Jetzt konnte Bürgermeister und Schirmherr Manfred Weber den Spendenscheck an Anette Freund, Leiterin der örtlichen MS-Selbsthilfegruppe Gelnhausen, und Karin Herring („Run for Help“-Koordinatorin DMSG Hessen) überreichen. Mit 1.960 Euro haben die Teilnehmer beim „4. Biebergemünder Bürgerlauf“ eine Rekordspende erzielt und damit das Vorjahresergebnis um 460 Euro getoppt. Von dieser Spendensumme zeigte sich die MS-betroffene Anette Freund anlässlich der Scheckübergabe stark beeindruckt. Zugleich dankte sie der „Gemeinde Biebergemünd für die wieder so große Unterstützung, dem Bürgermeister für die erneute Übernahme der Schirmherrschaft und für Ihre Anwesenheit beim Lauf. Nicht vergessen möchte ich, mich für die tatkräftige Unterstützung durch DLRG, DRK, den Feuerwehren von Bieber und Roßbach und natürlich allen anderen Helfern zu bedanken“.

Für Bürgermeister Manfred Weber ist es eine Selbstverständlichkeit, diesen Bürgerlauf zu fördern. Weber sagte bei der Spendenübergabe: „Ich finde es großartig, dass aus der Organisation der DMSG Hessen heraus MS-Betroffene aktiv wurden, um anderen MS-Betroffenen zu helfen. Dies hat meine große Anerkennung, und deshalb war ich von Anfang an begeistert.“ 2016 war es die Biebergemünderin Anette Freund, die erstmals einen Bürgerlauf in ihrer Heimatgemeinde zugunsten von Multiple-Sklerose-Erkrankten auf die Beine gestellt hatte. Seither hat sich das Teilnehmerfeld stetig vergrößert und der Laufevent in der Region immer stärker etabliert. Das ist vor allem dem unermüdlichen Einsatz von Anette Freund zu verdanken. Im Vorfeld hatte die Leiterin der MS-Selbsthilfegruppe Gelnhausen 3000 Flyer verteilt, Plakate aufgehängt, Geschäfte abgeklappert, örtliche Vereine und Kommunen angeschrieben, um die Werbetrommel zu rühren und um attraktive Preise für die Tombola zu erhalten. Diese war schließlich mit gut 100 Preisen bestückt. Als Hauptgewinn winkten elf hochwertige Weber-Grills, die der Hersteller „Weber-Grill“ gespendet hatte. Das Teilnahmeticket war zugleich das Los für die Tombola.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner