24-Jähriger aus Biebergemünd zieht Schreckschusswaffe an Silvester

Biebergemünd
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein 24 Jahre alter Mann aus Biebergemünd wurde an Silvester in Darmstadt festgenommen. Er soll bei einem Streit eine Schreckschusswaffe gezogen und mit dieser eine Person verletzt haben, zudem wird ihm das Zeigen des verbotenen Hitler-Grußes vorgeworfen. Der 24-Jährige wird sich nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und einem Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten müssen, außerdem ermittelt der Staatsschutz gegen ihn.

Nachdem der Biebergemünder kurz vor Mitternacht mit mehreren Passanten vor einer Gaststätte in der Darmstädter Schustergasse in Streit geraten war, soll er ersten Erkenntnissen zufolge die Schreckschusswaffe gezogen und mit dieser einem 23-jährigen Mann aus Darmstadt unvermittelt auf den Kopf geschlagen haben. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt.

Noch in Tatortnähe wurde der Verdächtige von der alarmierten Streife festgenommen und die von ihm mitgeführte Schreckschusswaffe sichergestellt. Für die Erstattung der Anzeige und der Einleitung des Ermittlungsverfahrens musste der Beschuldigte die Beamten zur Wache begleiten. Die weiterführenden Ermittlungen hat das Kommissariat 10 von der Darmstädter Kriminalpolizei übernommen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner