Großzügige Spende für das DRK Biebergemünd

Biebergemünd
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Über eine großzügige Spende von der Firma Kreß GmbH aus Wirtheim kann sich das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Biebergemünd freuen.

drkkressbiebe.jpg

Aus den Händen von Wolfgang und Andreas Kreß, den Geschäftsführern des Unternehmens für Sondermaschinenbau nahmen der DRK Vorsitzende Mathias Maiberger und Kassierer Wolfgang Schultze einen Spendenscheck entgegen.

Bereits zum dritten Mal in Folge haben die beiden Geschäftsführer des Familienunternehmens, welches seit 2004 in Wirtheim ansässig ist, der DRK Ortsvereinigung eine finanzielle Unterstützung zukommen lassen. "Wir wissen, dass unsere Spende beim DRK Biebergemünd in guten Händen ist und es den Bürgern vor Ort wieder zu Gute kommt; einen guten Nutzen hat für alle Menschen in unserer Gemeinde" so die beiden Geschäftsführer bei der Spendenübergabe.

Denn das Geld wird verwendet um neue automatische Defibrillatoren für die Voraushelfer vom DRK Biebergemünd anzuschaffen. Voraushelfer werden bei Herz-Kreislauf-Problemen zeitgleich mit dem regulären Rettungsdienst und Notarzt alarmiert und können aufgrund der örtlichen Nähe bereits zeitnah mit der lebensrettenden Herz-Lungen-Wiederbelebung beginnen. Dabei kann auch der Defibrillator zum Einsatz kommen, die Werte analysieren und im Bedarfsfall einen elektronischen Schock beim Patienten auslösen und ist somit eine wertvolle Ergänzung für die eingesetzten Helfer.

Recht herzlich bedankte sich dann auch der Vorsitzende Mathias Maiberger bei Wolfgang und Andreas Kreß. Gerade auch da es bereits zum dritten Mal zu dieser finanziellen Unterstützung gekommen ist und damit die soziale Verbundenheit zum Ausdruck gebracht wird, welches das Unternehmen gegenüber dem örtlichen DRK, seinen Helfern, aber auch zu den Bürgern von Biebergemünd hat.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS