presseabsageffwni.jpg

"Wie viele andere geplante Veranstaltungen ergibt sich wegen der Corona-Pandemie keine Möglichkeit unsere Türen für unsere Gäste zu öffnen. Gerne hätten wir wieder die Biebergemünder Bevölkerung zu der traditionellen Veranstaltung eingeladen und an den beiden Tagen ein Einblick in die Feuerwehr an Jung und Alt ermöglicht. Bereits der gemeinsame Kirchgang am Gedenktag unseres Schutzpatrons, des Hl. Florian, musste ausfallen, wird aber wenn möglich zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr nachgeholt. Die Einsatzabteilungen der Feuerwehren sind Teil der kritischen Infrastruktur. Daraus ergeben sich erhöhte Anforderungen an den Infektionsschutz. So wurden z. B. zu Beginn der Maßnahmen rückkehrende Feuerwehrmitglieder aus den Skigebieten schon in Quarantäne gebeten bevor dies allgemein gefordert wurde", teilt die Feuerwehr mit.

Und weiter: "Örtliche und überörtliche Ausbildungstätigkeiten wurden schon früh eingestellt und Ansteckungsrisken bei Einsätzen minimiert. Um jedoch die erforderliche Aus- und Weiterbildung auch unter diesen Umständen den Kameraden und Kameradinnen zu ermöglichen, wurde durch die Wehrführer zusammen mit den Gruppen und Zugführern ein Ausbildungskonzept aufgestellt, das über eine Online-Schulung den Einsatzkräften übermittelt wird. Jeden Montag, zu dem regulären Übungsabend, nehmen nun die Feuerwehrleute vom heimischen Computer an diesem Teamsitzungen teil, bei dem die verschiedene Ausbildungsthemen auf die vielfältigste Form angeboten und gemeinsam erörtert werden. Bisheriger Höhepunkt war bisher das Ausbildungsthema Unwettereinsätze. Dieser Unterricht wurde aus der Fahrzeughalle direkt übertragen. Gruppenführer Yannik Schum und sein Kameramann Patrick Schum führten in anschaulicher Weise die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten, Lagerorte und wichtige Bedienungshinweise der vorhandenen Geräte und Pumpen live den teilnehmenden Kameraden und Kameradinnen an dem heimischen PC vor und konnten so das vorhandene Wissen festigen und erneuern. Die Feuerwehren sind weiterhin vollumfänglich funktionsfähig. Schutzausrüstung für Einsätze mit verletzten Personen stehen zur Verfügung. Für Einsatzfahrten ist z. B. die Besatzungsdichte der Fahrzeuge reduziert; hierfür rücken dann aber je nach Lage mehr Fahrzeuge aus. Nach Einsätzen werden die Kontaktflächen im Mannschaftsraum und auch die eingesetzten Geräte desinfiziert – ein zeitlich aufwendiger Schritt nach jedem Einsatz. Einsätze in der Corona-Zeit waren bisher im üblichen Maße."

Die Mitglieder der FF Biebergemünd Nord sind bisher von Corona-Infektionen verschont geblieben, sehr wenige Einzelfälle waren vorbeugend in Quarantäne bis Abklärung möglicher Ansteckungen. Die Feuerwehr Biebergemünd Nord und die Feuerwehrfördervereine Wirtheim und Kassel bedanken sich für die immer wieder gute Resonanz aus der Bevölkerung bei unseren Veranstaltungen und freuen uns auf eine hoffentlich komplikationsfreies Jahr 2021 mit einen ganz normalen Tag der offenen Tür.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner