„Alphorn-Echo Kasselgrund“ gastierte im Seniorenzentrum

Biebergemünd
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dass eine Gemeinschaft trotz der aktuell nötigen Abstandsregeln gelebt werden kann, zeigen derzeit zahlreiche Veranstaltungen, die in den Einrichtungen der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises stattfinden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

seniorenzalpenh.jpg

So auch das jüngste Konzert des Alphorn-Echos Kasselgrund, das sein musikalisches Können im Garten des Seniorenzentrums Biebergemünd zum Besten gab. Unter Einhaltung der Abstandsregeln suchten sich einige Bewohner ein schattiges Plätzchen im Garten und genossen mit Open-Air-Feeling das Konzert. Andere, vor allem in ihrer Mobilität eingeschränkte, Bewohner folgten dem Konzert bei geöffneten Fenstern. Für eine Überraschung sorgte das Alphorn-Echo mit einem Geburtstagsständchen für eine Bewohnerin, die an diesem Tag ihren 91. Geburtstag feierte. „Es war ein ganz besonderer Moment, als unsere Jubilarin merkte, dass das Ständchen ihr und ihrem Ehrentag galt“, so Birgit Bernhard, Leiterin der sozialen Betreuung im Seniorenzentrum.

Nach einer kurzen Erholungspause gingen die vier Musiker in die Vollen und sorgten mit Gitarre, Akkordeon und Tuba nochmals für zünftige Musik. „Herzlichen Dank, dass wir hier zu Gast sein dürfen. Wir kommen auch gerne wieder“, so Friedhelm Amend am Ende des Konzertes. Birgit Bernhard nahm das Angebot gerne an, „Auch wir bedanken uns für Ihre wundervolle musikalische Unterhaltung und freuen uns schon jetzt auf ihre nächste Darstellung“.

Foto (von links): Wolfram Fuhr, Manfred Lemmer, Friedhelm Amend, Winfried Kunkel.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS