Sabine Jung wird neue Pflegedienstleiterin im Seniorenzentrum

Biebergemünd
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Geschäftsführer der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (APZ-MKK), Robert Steingrübner, begrüßte die Einrichtungsleiterin des Seniorenzentrums Biebergemünd, Claudia Spahn, die neue Pflegdienstleiterin Sabine Jung und hieß sie in der Einrichtung herzlich willkommen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

sabinejung.jpg

Spahn betonte dabei die große Erfahrung die Jung für ihre neue Aufgabe mitbringt: „Sabine Jung hat viel Routine und praktisches Wissen in der Pflege.“ Nachdem Jung zunächst eine Ausbildung zur Arzthelferin begonnen hatte, ließ sie sich von 1983-1986 am St. Vinzenz-Krankenhaus in Hanau zur Krankenschwester ausbilden. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung sammelte Jung in den folgenden beiden Jahren erste Erfahrungen in der Intensivpflege in Krankenhäusern in Seligenstadt und Alzenau.

1990 kehrte Jung nach Ende der Elternzeit in den Beruf als Krankenschwester zurück und brachte ihr Wissen in der Intensivpflege in verschiedenen beruflichen Stationen in Kliniken in Seligenstadt, Aschaffenburg und Hanau ein. Von April 2002 bis Februar 2004 absolvierte Jung die Weiterbildung zur Pflegedienstleitung am Fortbildungszentrum bfw für Berufe im Gesundheitswesen. Anschließend sammelte sie über mehrere Jahre einschlägige Erfahrung in Leitungsfunktionen im ambulanten Pflegedienst und der stationären Altenpflege im Rhein-Main-Gebiet. Einrichtungsleiterin Spahn hob dabei insbesondere die Erfahrung Jungs im Umgang mit Mitarbeiter*innen hervor. Sowohl die Pflegekräfte als auch die Einrichtungsleitung zeigten sich daher sehr glücklich darüber, mit Sabine Jung eine erfahrene, humorvolle und engagierte Pflegedienstleiterin im Team zu haben. Die neue Pflegedienstleiterin bedankte sich für die herzliche Begrüßung und freut sich auf ihre neue Aufgabe.

Die Pflegeeinrichtung im Biebergemünder Stadtteil-Kassel gehört zu den Einrichtungen der Alten-und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises. Mit 12 Einrichtungen im gesamten Kreisgebiet leistet der kommunale Träger in der stationären Altenpflege einen wichtigen Beitrag zur wohnortnahen Versorgung für ältere Menschen.

Foto: Einrichtungsleiterin Claudia Spahn (links) und Geschäftsbereichsleiter Altenhilfe der APZ-MKK Robert Steingrübner, begrüßen die neue Pflegedienstleiterin Sabine Jung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige