Tennisclub Biebergemünd: Kai Nolde bleibt Vorsitzender

Biebergemünd
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der  Vorsitzende des Tennisclubs Biebergemünd, Kai Nolde, begrüßte am 31.03.2021 circa 30 Mitglieder zur ersten Online-Jahreshauptversammlung in der Geschichte des Tennisclubs.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

kainolde.jpg

Nachdem corona-bedingt bereits einige Vorstandssitzungen online abgehalten wurde, beschloss man im Gremium, die Jahreshauptversammlung auch in diesem Format durchzuführen. Nach der ausgefallenen Versammlung in 2020 waren einige Infos zu verkünden, außerdem sollte die Wahl des Vorstands nachgeholt werden. Der Bericht des ersten Vorsitzenden, Kai Nolde, enthielt neben dem Rückblick auf die Geschehnisse 2019 und 2020 auch bereits einen Ausblick auf die neue Saison. Im April 2020 wurde die Platzinstandsetzung erstmals unter Aufsicht des Platzwartes Roland Hees durch eine Firma durchgeführt. Zusätzlich erhielten alle sechs Plätze des TCB neue Linien. Ein Spielen wie in den Jahren zuvor war aufgrund der Auflagen allerdings nur eingeschränkt möglich. Der Vorsitzende berichtete aber auch von einer glücklichen Fügung, dass wir als Tennisspieler in der nicht leichten Zeit Privilegien besitzen und unserem Hobby trotzdem weiter nachgehen konnten.

Ausdrücklich lobte Kai Nolde das Verhalten der Mitglieder in der gesamten Corona-Zeit, schließlich musste ein detailliertes Hygiene-Konzept ausgearbeitet und beachtet werden. Beispielsweise war an Duschen oder Verweilen auf der schönen Terrasse mit einem kalten Getränk größtenteils nicht zu denken. Auch in 2021 wird weiterhin mit Einschränkungen zu rechnen sein. Ein weiteres Problem, was der TCB im vergangenen Jahr angegangen ist, war die Feuchtigkeit auf den Plätzen, die erst sehr langsam wich. Nach vielen Gesprächen im Vorstand und mit diversen Personen (u.a. mit der Gemeinde und anderen Vereinen) entschloss sich der TCB in Absprache mit der Gemeinde, einen Entwässerungsgraben neben den Plätzen zwei, vier und sechs zu bauen. Der Entwässerungsgraben wurde an die Kanalisation angeschlossen und soll so zur schnelleren Trocknung beitragen. Durch Zuschüsse konnten die Kosten in einem erträglichen Rahmen gehalten werden.

Im weiteren Verlauf bedankte sich der Vorsitzende beim Platzwart Roland Hees sowie Vertreter Edgar Henß für die geleistete Arbeit. U.a. wurden neue Treppenstufen am Fußweg zu Platz drei und Platz fünf errichtet, außerdem wurde zwischen Platz drei und fünf eine neue Durchgangstür eingebaut. Im Anschluss berichtete Kassiererin Kordula Link wie gewohnt über die Zahlen des TCB. Der Tennisclub verzeichnete im Jahr 2020 trotz Einschränkungen einen Mitgliederzuwachs von 17 Personen, davon zehn Kinder und Jugendliche. Tennis boomt beim TCB nach wie vor, auch durch oben genannte glückliche Fügung. Der Bericht des Sportwarts Manuel Jackel fiel in diesem Jahr auch deutlich knapper aus als in den Jahren zuvor. Drei von ursprünglich neun gemeldeten Mannschaften nahmen in 2020 noch am Spielbetrieb teil, nachdem der Verband die Möglichkeit einräumte, das Team aus Corona-Gründen ohne weitere Strafe zurückzuziehen. Die Damen I der Spielgemeinschaft mit Oberndorf erreichten dabei einen hervorragenden Platz im vorderen Mittelfeld. Die sehr jungen Mannschaften der Damen II und Herren sammelten weitere Erfahrungen.

Für 2021 sieht die Meldung des Clubs ähnlich aus. Neun Mannschaften sind für den Mannschaftswettbewerb gemeldet, Aushängeschilder sind dabei die Damen 60 sowie die Herren 65, die auf Verbandsebene spielen. Auch der in 2020 ausgefallene Biebergemünd Cup ist für 2021 wieder angedacht. Vom 13. – 15.08.2021 soll das über die Grenzen hinaus bekannte DTB-Ranglistenturnier wieder stattfinden, sofern es die Regularien und Bedingungen zulassen. Weiterhin berichtete der Sportwart von einem neuen Spielball für die Mannschaftswettbewerbe sowie der veränderten Berechnung der Leistungsklassen.

Der Bericht der Jugendwarte fiel ähnlich lange aus wie in den Jahren zuvor, da die Jugendarbeit niemals stillsteht. Hier gab es zudem personelle Änderungen im Vorstand. Mark Ullmann und Oliver Winkel übernahmen ab 2020 zunächst stellvertretend das Amt von Markus Reitz. Die beiden bedankten sich in erster Linie bei Markus Reitz für die geleistete Arbeit seit über zehn Jahren. Ca. 40 Kinder und Jugendliche nahmen sowohl im Winter, als auch im Sommer am Gruppentraining teil. Zusätzlich wurde von den Beiden ein Jugendtrainingstag organisiert, an dem sich die Teilnehmer/innen durch verschiedene Spielformen verbessern, aber auch näher kennenlernen konnten. Sportlich war die Saison für die U14 Mannschaft des TCB ein großer Erfolg. Die eingespielte Mannschaft konnte sich zum ersten Mal den Titel in der Meisterschaft sichern und spielt in diesem Jahr erstmals auf Bezirksebene. Eine wieder ins Leben gerufene gemischte U12 Mannschaft sammelte erste Erfahrungen im Bereich Mannschaftsspiele.

Zusätzlich konnte durch eine Spende der Fa. ACI Recycling die gesamte Jugendabteilung mit neuen Hoodies ausgestattet werden. Die Planung für die Sommersaison sieht mit elf Gruppen erneut eine große Zahl an Teilnehmer/innen vor. Zudem kann der TCB mit Lisa Zang aus Aschaffenburg eine weitere junge, motivierte, starke Spielerin im Trainerteam begrüßen. Den abschließenden Bericht gaben die beiden Kassenprüfer Erich van Elst und Winfried Jackel ab. Wie in den vergangenen Jahren gab es auch diesmal nichts zu beanstanden.

Im weiteren Verlauf standen die Vorstandswahlen an, die über eine Online-Abstimmung durchgeführt wurden. Einstimmig gewählt wurden: Kai Nolde (1. Vorsitzender), Christoph Schmitt (2. Vorsitzender), Manuel Jackel (Sportwart), Kordula Link (Kassiererin), Mark Ullmann (Jugendwart), Oliver Winkel (Jugendwart) und Markus Reitz (Schriftführer). Zum Abschluss gab der Vorsitzende noch einen kleinen Ausblick für 2021. In den nächsten Tagen wird die Platzinstandsetzung durch eine externe Firma durchgeführt. Des Weiteren wird im Sommer das in 2020 erfolgreich gestartete Projekt „Schnuppertraining für Erwachsene“ weitergeführt. Das Schnuppertraining sowie das erste Beitrittsjahr sind dabei kostenlos.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross