Jeder Tropfen zählt: Modernste Technik zur Leckortung im Trinkwassernetz

Biebergemünd
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Undichte Stellen im Leitungsnetz kann es immer wieder geben, zum Beispiel durch Materialermüdung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

saschawasser.jpg

Durch normale Alterungsprozesse aber auch durch bodenmechanischen Belastungen werden Wasserleitungen unter der Erde ständig beansprucht. Lecks können so entstehen und jahrelang unbemerkt bleiben. Das wertvolle Trinkwasser versickert dann oft unterirdisch, Schäden bleiben unter Umständen längere Zeit unerkannt. „Wasser ist ein kostbares wertvolles Gut. Auch kleine Schäden an Leitungen, die lange nicht erkannt werden, erhöhen die Wasserkosten unnötig und verschwenden Wasser, das gerade in den heißen Sommermonaten an anderer Stelle fehlt. Wir leisten unseren Beitrag zu einem sparsamen Umgang mit dem wertvollen Rohstoff und Grundnahrungsmittel Trinkwasser.“, so Wassermeister Sascha Lindner.

Dabei setzt die Gemeinde Biebergemünd modernste Technik ein Mit Hilfe von spezieller Hochleistungsmesstechnik überprüfen Mitarbeiter der Wasserversorgung deshalb die Trinkwasserleitungen in Biebergemünd auf Lecks und undichte Stellen. Geprüft werden Hauptleitungen sowie abgehende Hausanschlüsse. Durch Schall- und Korrelationsmessungen werden Undichtigkeiten lagegenau aufgespürt und z. B. Rohrbrüche oder Defekte am Leitungsnetz mit Schallwellen geortet. Durch die Leckgeräusche lässt sich so der Schaden aufspüren. Um auch die kleineren Lecks zu finden, sind sogenannte Geräusch-Logger im Einsatz.

Normalerweise verläuft die Suche nach den undichten Stellen für die Bürgerinnen und Bürger unbemerkt, auch eine Unterbrechung der Wasserversorgung ist häufig nicht notwendig. Durch Moderne und schnelle Leckortung konnten die Wasserverluste im Biebergemünder Ortsnetzt weiter reduziert werden. Es wird nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haushaltskasse geschont.

Foto: Wassermeister Sascha Lindner auf Leckortung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!