Biebergemünd: Matthias Schmitt startet Bürgermeister-Wahlkampf

Biebergemünd
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum Wahlkampfauftakt setzt Bürgermeisterkandidat Matthias Schmitt (parteilos) nicht nur auf die sozialen Medien, sondern geht auch klassische Wege. Am Pfingstwochenende werden deshalb alle Biebergemünder Haushalte eine Postkarte des 39-jährigen Kandidaten erhalten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

matthiasschmitt_postkarten.jpg

„Für mich ist es eine Basis guter Kommunalpolitik, im engen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu stehen und so die Gemeinde voranzubringen. Denn nur gemeinsam funktioniert unsere Demokratie“, so Schmitt. Der unabhängige Kandidat möchte Bürgermeister für alle Biebergemünder*innen werden, ansprechbar sein und zuhören. „Ich habe einige Ideen und Vorstellungen, möchte aber die Wochen und Monate bis zur Wahl am 26. September intensiv nutzen, um möglichst viele Menschen und ihre Meinungen kennen zu lernen. Als Amtsleiter, Chorleiter und Familienvater weiß ich, wie wichtig es ist, sorgfältig zuzuhören. Das gilt auch für einen guten Bürgermeisterkandidaten.“

Der persönliche Kontakt habe dabei höchste Priorität. In der jetzigen Phase der Corona-Pandemie sind die Möglichkeiten jedoch noch eingeschränkt. Daher kam die Idee zur Postkarten-Aktion. Die Biebergemünder Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ihre Ideen, Sorgen und Fragen zu notieren und an Schmitt zurück zu schicken. Dies kann natürlich auch per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über die Sozialen Medien geschehen. „Wenn daraufhin eine Kontaktaufnahme gewünscht ist, werde ich mich zeitnah mit den Absendern in Verbindung setzen. Gerne in Form eines persönlichen Gesprächs, aber auch Telefonate oder Videokonferenzen sind gut geeignet, um zu erfahren, wo der Schuh drückt und welche Vorstellungen die Menschen für die Zukunft Biebergemünds haben. Auch Fragen zu meiner Person, meinen Ideen und meinen Zielen beantworte ich gerne.“

Die Aktion zu Beginn des Bürgermeisterwahlkampfs sei ein erster Schritt, auf die Menschen in Biebergemünd zuzugehen. „Ich hoffe auf viele Zusendungen und freue mich auf gute Gespräche“, so der Bürgermeisterkandidat.

Foto: Matthias Schmitt beim Verteilen einiger Postkarten. (Foto: Markus Waitz)

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2