Naturpark Spessart mit Beck entdecken

Biebergemünd
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Biebergemünd im Herzen" – dieses Motto betreffe für Beck zentrale Fragen wie zum Beispiel Kultur-, Sport- und Vereinsförderung, die Förderung der hiesigen Wirtschaft, einen ernsthaften Umwelt- und Naturschutz, die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum, eine Stärkung der Ortskerne und nicht zuletzt die Bürgerinnen und Bürger selbst – um die ginge es schlussendlich.

Anzeige

wandernmitbeck.jpg

„Die Natur aktiv durch Wander- oder Fahrradtouren zu entdecken ist eine geliebte Freizeitaktivität von mir“ – so stellt sich der Biebergemünder Bürgermeisterkandidat Simon Beck auf seiner Webseite vor und genau so möchte er auch mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Aus diesem Grund lädt der Vertriebsingenieur interessierte Bürger ein, ihn in angenehmer Atmosphäre rund um die einzelnen Ortsteile von Biebergemünd bei seinen Wanderungen zu begleiten, um Ihre Anliegen, Ideen und Anregungen aufzunehmen. Darüber hinaus können die Wanderer mehr über ihn, seine Arbeit und sein Programm erfahren.

„Als Bürgerinnen und Bürger von Biebergemünd können wir uns über die Lage unserer Gemeinde nur freuen. Dabei spiegeln alle Ortsteile ihren eigenen Charme, eine einzigartige Geschichte und eine himmlische Umgebung wider – dies gilt es herauszustellen“, so der gebürtige Bieberer. Deshalb sei es ihm wichtig, Wanderungen in und um alle Ortsteile anzubieten: „Bieber mit seiner Bergbaugeschichte, Breitenborn/Lützel, Lanzingen und Roßbach mit ihrer einzigartigen Naturlandschaft, Kassel mit seinem allseits bekannten ‘Kasselgrund‘ und Wirtheim/Neu-Wirtheim als wichtige Handelsroute bieten vielseitige Möglichkeiten, die vielen noch immer unbekannt sind.

Mit den von ihm angebotenen Wanderungen verknüpfe er mehrere persönliche Vorlieben, so Beck in einer Pressemitteilung. Der persönliche Kontakt und der intensive Austausch mit anderen über die Geschichte, Lage und zukünftige Möglichkeiten Biebergemünds seien ihm genauso wichtig wie seine liebste Freizeitbeschäftigung, welche er gerne in Begleitung, aber auch alleine unternimmt: das Wandern. „Die entspannte Atmosphäre einer Wanderung regt zum Nachdenken an und lässt den Gedanken freien Lauf – das möchte ich im direkten Gespräch aufnehmen und als Bürgermeister angehen und umsetzen“, so Beck. „Ich bin zwar ein ‚echter Bieberer Bub‘, dennoch fühle ich mich der gesamten Geschichte Biebergemünds verbunden und möchte dieser Verbundenheit in Gesprächen mit Zugezogenen genauso wie ‚Alteingesessenen‘ Ausdruck verleihen.“

Die goldene Mitte als Start: in Lanzingen beginnt die erste Wanderung

Den Auftakt macht das in der innerhalb der Gemeinde in der Mitte liegende Lanzingen – zentral mit Wanderwegen Richtung Bieber, Breitenborn und Kassel. Am 23. Juli um 17:00 Uhr geht es los. „Insgesamt wird es in den nächsten Wochen sechs Wanderungen geben, die circa 2 Stunden dauern. Für eine Stärkung zwischendurch ist natürlich gesorgt! Mir ist es wichtig, so viele interessierte Bürgerinnen und Bürger wie möglich mitzunehmen und anzusprechen – von Jung über Alt, klein und groß, Familien genauso wie Singles“, so Beck abschließend.

Beginnen wird Beck am 23. Juli um 17:00 Uhr in Lanzingen, gefolgt von Kassel (01. August, 16:00 Uhr), Roßbach (07. August, 16:00 Uhr), Wirtheim/Neu-Wirtheim (13. August, 17:00 Uhr), Bieber (21. August, 16:00 Uhr) und abschließen mit Breitenborn/Lützel am 28. August um 16:00 Uhr. Eine Übersicht könne aber auch auf seiner Webseite unter www.beck-simon.de/wanderungen gefunden werden.

Foto: Simon Beck mit Freundin Nicole Köbert.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!