Schulkinder verletzt: Schwerer Unfall in Biebergemünd

Foto: 5vision.media

Biebergemünd
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein mit Schulkindern besetzter Linienbus krachte am Montagmorgen in Biebergemünd mit einem Kleintransporter zusammen. Dabei wurden 10 Menschen verletzt, darunter 7 Kinder. Diese zogen sich unter anderem mehrere Schnittverletzungen und weitere Verletzungen zu. Alle kamen in umliegende Krankenhäuser.

Aufgrund der Vielzahl der Verletzten wurde ein "Massenanfall von Verletzten mit bis zu 10 Personen" ausgelöst, was zur Folge hatte, dass ein Großaufgebot des Rettungsdienstes an die Einsatzstelle alarmiert wurde. Auch die Feuerwehr kam zum Einsatz und unterstützte den Rettungsdienst. Am Feuerwehrhaus wurde zudem eine rettungsdienstliche Betreuungsstelle eingerichtet.

Aus bislang ungeklärten Gründen kollidierten die beiden Fahrzeuge in einem Kurvenbereich miteinander. Der Bus wurde bei dem Zusammenstoß so schwer getroffen, dass er abgedrängt wurde, einen Zaun durchbrach und auf einem Privatgrundstück landete. Die Scheiben des Busses wurden teils vollständig zerstört. Tausende Glasscherben machten sich im Bus breit. Am Kleintransporter entstand auch ein erheblicher Schaden. Die Straße war zwischenzeitlich vollgesperrt. Die Unfallursache ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungsarbeiten.

biebergbusunfall az

biebergbusunfall az1

Fotos: 5vision.media


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2