Biebergemünd: Identität nach Leichenfund geklärt

Biebergemünd
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem Fund eines weiblichen Leichnams in einem Waldstück bei Biebergemünd am Silvestertag (wir berichteten) steht die Identität der Toten nun fest. Demnach handelt es sich um die seit September 2022 vermisste 70-Jährige aus Großostheim. Die 70-Jährige war in Bad Orb in einer Reha Einrichtung in Behandlung und wurde zuletzt am Dienstag, 27. September, gegen 13 Uhr, gesehen.

Zu ihrem Behandlungstermin gegen 16 Uhr erschien sie nicht mehr. Ein Spaziergänger hatte am 31. Dezember gegen 14.30 Uhr bei der Polizei einen Leichenfund in einem Waldstück zwischen Bad Orb und Bieber gemeldet. Die genauen Hintergründe zur Todesursache und den Umständen werden derzeit ermittelt. Die Kriminalpolizei richtete in der Folge eine Arbeitsgruppe ein, die die umfangreichen Ermittlungen fortführen wird.

In diesem Zusammenhang fragen Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei, wer seit dem 27. September Beobachtungen im besagten Waldstück gemacht hat. Hinweise nimmt die Polizeistation Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 827-0 entgegen.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2