Die Untere Kirche in Bieber in weihnachtlicher Atmosphäre.

Der Weihnachtsmarkt in Bieber findet auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Klein aber fein“ am 03. Dezember 2022 ab 15.00 Uhr auf dem Platz vor der Unteren Kirche statt. Neben klassisch Süßem wie Waffeln und Crepes, Bieberer Klassikern wie „Scheppes“ und Glühwein werden auch textile Handarbeiten angeboten. Das Haus am Burgberg wird sich mit einem Verkaufsstand beteiligen.

Die Kirchenvorstandsmitglieder Martin Logsch und Leika Kißner als Martin Luther und Katharina von Bora in der Laurentiuskirche vor einigen Jahren.

Anders als die vergangenen Jahre lädt der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Bieber dieses Jahr zum alljährlich stattfindenden Laientheaterstück am Reformationstag nicht zu einem Stück über den deutschen Reformator Martin Luther ein, sondern seinem schweizerischen Kollegen Huldyrich Zwingli.

Pfarrerin Jutta Ehlers, Lektor Alexander Weigand und Pfarrer Dr. Michael Lapp.

Am Sonntag, 23. Oktober, wurde in der Unteren Kirche in Bieber der 22-jährige Student Alexander Weigand nach einjähriger Ausbildung durch Pfarrerin Jutta Ehlers und Pfarrer Dr. Michael Lapp in das Amt des Lektors der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck eingeführt.

Museumsleiter Peter Nickel zeigt den Museumsbesuchern typische Trachten aus dem Biebergrund.

Zum Abschluss ihrer jüngsten Ortsbegehung in Bieber besuchte die SPD Biebergemünd das neu eingerichtete Biebergrundmuseum und tauschte sich mit Bieberer Bürgern über aktuelle Entwicklungen und Projekte aus.

Die Kirchenvorstandsmitglieder Martin Logsch und Leika Kißner als Martin Luther und Katharina von Bora in der Laurentiuskirche vor einigen Jahren.

"Einzig die Worte und Taten Jesu sind in der Kirche verbindlich" – mit diesem theologischen Prinzip löste der Reformator Huldrych Zwingli in Zürich (Schweiz) im Jahre 1522 die Reformation.

Teilnehmer der Ortsbegehung gemeinsam mit den Ehrenamtlerinnen Andrea Freund und Ulla Merckens-Kopatsch in der Kleiderkammer in Bieber.

Im Rahmen ihrer jüngsten Ortsbegehung besichtigten Vorstand und Fraktion der SPD Biebergemünd gemeinsam mit interessierten Bürgern die „Kleiderkammer mit Herz“ in der Straße „Am Pflaster“ und machten sich ein Bild von dem dort gelebten ehrenamtlichen Engagement.

Teilnehmer der Ortsbegehung auf dem neuen Spielplatz am Römerberg in Bieber.

Nach einer längeren Corona-bedingten Pause hat die SPD Biebergemünd die Tradition ihrer Ortsbegehungen in den einzelnen Ortsteilen wieder aufgenommen und diesmal Bieber in den Fokus gerückt.

Die Jubilarinnen und Jubilare in der Laurentiuskirche in Bieber mit Pfarrer Jakob Albrecht (links).

Trotz Regen war die Stimmung am vergangenen Sonntag nicht weniger feierlich: Im Zuge der Jubelkonfirmation wurden in der Evangelischen Kirchengemeinde Bieber rund 30 Jubilarinnen und Jubilare gefeiert.

Nach einer längeren corona-bedingten Pause möchte die SPD Biebergemünd ihre Tradition der Begehungen in den einzelnen Ortsteilen wieder aufnehmen.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2