Sanierung und Umbau des Spielplatzes „Am Römerberg“

Bieber
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Biebergemünd hat vor kurzem die Planungen und Aufträge für die Neugestaltung des Spielplatzes „Am Römerberg“ unterhalb der Bieberer Laurentiuskirche vergeben.

Anzeige
Anzeige

spielplatzbiebersan_az.jpg

Seit drei Jahren liegt das Gelände wegen einer Arsenkontamination brach. Nun gab es durch die übergeordneten Behörden „grünes Licht“ für die Sanierung des Geländes und damit die Freigabe für die Umsetzung der Planungsarbeiten. Neu-Bürgermeister Matthias Schmitt zeigt sich erfreut über diese Entwicklung: „Der zentral gelegene Spielplatz in Bieber kann somit nicht nur reaktiviert, sondern zu einem zeitgemäßen Erlebnisort für Familien mit Kindern umgestaltet werden.“

Nachdem der Arsen-belastete Boden entsorgt worden ist, wird auf einer Gesamtfläche von 1200 Quadratmetern ein neues Spiel- und Freizeitgelände entstehen. „Hierfür ist eine Rasenfläche von 245m², Pflanzflächen von 400m², Spielflächen von 265m² sowie Wegeflächen von 290 m² vorgesehen“, so Planerin Simone Michel vom Planungsbüro Landschaftsarchitekten PartGmbB aus Büdingen. Für die Kinder sind die Spielgeräte natürlich am wichtigsten. „Dabei wird das Spielgelände in zwei Bereiche eingeteilt. Der obere Bereich an der Mauer ist für die älteren Kinder vorgesehen. Hier sorgen eine aufregende Kletterkombination mit Tunnelrutsche und eine Riesenschaukel mit Blick ins Biebertal für Spielspaß. Der untere Bereich mit Sandspielflächen wird den Spielbedürfnissen kleinerer Kinder angepasst.“, erklärt die Planerin. Doch nicht nur Kinder kommen hier auf ihre Kosten. Viele Sitzmöglichkeiten anhand von Bänken, Findlingen und Sitzblöcken sollen den Spielplatz zum Treffpunkt für alle Generationen machen, neue Bepflanzungen für ein naturnahes Freizeiterlebnis sorgen.

„Noch ein paar Monate müssen sich die Familien in Bieber gedulden. Dann aber, im Sommer dieses Jahrs, soll der Spielplatz fertig sein“, so Bürgermeister Schmitt. „Dann kann hier endlich wieder getobt und gespielt werden. Den zuständigen Kollegen in der Gemeindeverwaltung danke ich für die guten Vorbereitungen.“

Foto: Planungsansicht für den neuen Spielplatz „Am Römerberg“.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2