Rettungswache Bieber: Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür geben der Main-Kinzig-Kreis und das Deutsche Rote Kreuz an diesem Freitag in Biebergemünd Einblicke in die Rettungsdienstarbeit.

Bieber
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Einweihung der neuen Rettungswache in Biebergemünd-Bieber und den damit verbundenen Tag der offenen Tür nutzen der Main-Kinzig-Kreis und das Deutsche Rote Kreuz an diesem Freitag, 15. Juli, um über die Rettungsdienstarbeit zu informieren.

Das neue Gebäude an der Adresse Röhrig 12 kann in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr besichtigt werden. Der Main-Kinzig-Kreis gibt zudem Einblicke in den neuen Kommandowagen der Einsatzleitung Rettungsdienst. Das DRK Gelnhausen-Schlüchtern wiederum informiert über die Technik des Telenotarzt-Rettungswagens, über die vielfältigen Möglichkeiten einer Berufsausbildung an der Rettungsdienstschule Gelnhausen sowie über den Hausnotruf. Für das leibliche Wohl ist während des gesamten Tages gesorgt. Eine offizielle Übergabe und Einweihung der Wache durch Landrat Thorsten Stolz ist für 16 Uhr vorgesehen.

Die neue Rettungswache bietet genügend Platz für bis zu zwei Rettungsfahrzeuge, sowie Räumlichkeiten für den Aufenthalt, Büros, Material- und Desinfektion, aber auch Sozial- und Umkleideräume. Derzeit ist ein Rettungswagen dort stationiert, der vor allem die Bereiche Biebergemünd, Flörsbachtal und Jossgrund abdeckt. Das Fahrzeug ist mit dem modernen Telenotarzt-System ausgestattet. Der Betrieb der Wache ist vor wenigen Wochen aufgenommen worden. Für den Bau hat der Main-Kinzig-Kreis 1,5 Millionen Euro investiert.

tagderoffenbieber az

Am Tag der offenen Tür geben der Main-Kinzig-Kreis und das Deutsche Rote Kreuz an diesem Freitag in Biebergemünd Einblicke in die Rettungsdienstarbeit.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2